Catherine "Cathy" Owens

Funktion: Visual Artist, Regisseurin

Catherine 'Cathy' Owens wird 1959 in Dublin geboren und wächst in Malahide auf. Neben den künstlerischen Kursen der Schule sammelt sie erste Erfahrungen als Bassistin der Dubliner Mädchen-Punk-Band "The Boy- Scoutz", deren Manager der spätere Coverdesginer für U2, Steve Averill, ist. So enstehen auch erste Verbindungen zu Adam Clayton und der Band. Als Catherine nach der Schule das Kilkenny Design Centre, die Dun Laoghaire School Of Art und schließlich das Belfast College of Art and Design besucht, treten U2 mit ersten gestalterischen Aufträgen an Cathy Owens heran.

Eine feste Zusammenarbeit kommt aber erst während der Vorbereitungen zur ZooTV Tour 1992 zustande. Owens macht U2 auf die Künstlergruppe Emergency Broadcast Network aufmerksam, die auf Queens "We Will Rock You" Worte des damaligen US-Präsidenten George Bush sr. legt und zu einer Rede formt. Dies wird das Intro zur ZooTV Show. Owens selbst ist, wie bei der POPMart und Elevation Tour, für die Videoanimationen verantwortlich. Für die Vertigo Tour 2005/2006 arbeitet sie an den Visuals zu den Menschenrechten und den Animationen für Yahweh und ist auch bei der 360° Tour verantwortlich für den "Video Content" (u.a. für das Video von/mit Bischof Desmond Tutu). Auch das für mehrere Preise nominierte Video zu Original Of The Species entsteht unter Catherine Owens Feder, hierbei arbeitet sie mit Mark Pellington zusammen.

Doch den meisten U2 Fans dürfte ihr Name im Zusammenhang mit ihrer ersten Regiearbeit, dem Kinofilm U23D, geläufig sein. Über zwei Jahre arbeitet Owens abermals mit Mark Pellington zusammen um das Bildmaterial, das bei sieben Shows der Vertigo Tour hauptsächlich in Südamerika mit speziellen Kameras aufgenommen wird, in einen 3D Konzertfilm umzusetzen.

Nicht nur auf Konzerten ist Catherine Owens ein fester Bestandteil des kreativen Teams von U2 geworden, auch an der Ausstattung der Alben wirkt sie mit. So gestaltet Owens zusammen mit Bono das Buch der Limited Edition von How To Dismantle An Atomic Bomb und führt ausführliche Interviews mit U2 für das großformatige Booklet zu No Line On The Horizon.

Derzeit wohnt und arbeitet Catherine Owens in New York, ist aber regelmäßig auch in ihrem Studio in Blackwater Valley, in Waterford/Irland, anzutreffen. Dieser Gegensatz zwischen Stadt und Land, Moderne und Tradition prägt ihre Arbeit im besonderen Maße. Ihre Werke außerhalb der visuellen Umsetzungen für U2 zeigt sie in Ausstellungen in ganz Irland, aber auch in ihrer Wahlheimat New York und bewegt sich auch weiterhin in der Filmwelt.

TwitterFacebook

Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon