Sam O’Sullivan

Funktion: Drum Technician, Studio Manager

Sam O’Sullivan arbeitet seit 25 Jahren mit U2 zusammen, sowohl im Studio als auch auf Tour und gehört somit zu U2s wichtigsten Mitarbeitern.

Ende der 1970er Jahre arbeitet Sam O’Sullivan in seiner Heimatstadt Cork / Irland für das ortsansässige College. Er ist verantwortlich für die Bühnentechnik bei Auftritten verschiedener Bands an der Universität. In dieser Funktion sieht er 1979 erstmals U2 bei ihrem damaligen Auftritt in Cork. In den "Early Days" ist er sogar mehrfach für die Bühnenbeleuchtung mit U2 unterwegs. Nachdem Sam Anfang der 1980er Jahre mit unterschiedlichen Bands unterwegs ist, bekommt er 1986 das Angebot, Larrys Drum Technician zu werden. Und diese Position hat er bis heute inne.

Auf Tour ist Sam als Drum Technician seit der Joshua Tree Tour zuständig für die Betreuung der Trommeln und sozusagen Larrys persönlicher Roadie. Seit der Popmart Tour 1997 ist er zusätzlich Crew Chief, d.h. er ist verantwortlicher Ansprechpartner für die einzelnen Instrumenten-Techniker. Täglich bespricht er mit dem Production Manager, Jake Berry, und dem Stage Manager, Rocko Reedy, wann die Instrumente aufgebaut werden können. Dementsprechend bauen Sam und die anderen Techniker die Instrumente auf und testen diese einzeln in Zusammenarbeit mit den Joe O’Herlihy und den Sound Technikern (Soundcheck). Während der Shows sitzt Sam immer etwas versteckt neben Larry auf der Bühne und mixt dessen Earpiece (Ton). Auf vielen Live-DVDs kann man ihn dabei beobachten. Er versteht sich praktisch blind mit Larry und kann so schnell etwas an Larrys Earpiece-Ton ändern.

Im Studio arbeitet Sam seit The Joshua Tree mit U2 zusammen, natürlich verantwortlich für die technische Betreuung der Drums. Mit dem Pop-Album wird er zusätzlich Studio Crew Chef bzw. Studio Manager, eine Position, die er bis heute bekleidet. Bei "All That You Can’t Leave Behind" und “How To Dismantle An Atomic Bomb" ist er zusätzlich “Album Production Assistant” und bei "No Line On the Horizon" wird er als Studio Manager/Drum Tech aufgeführt. Selbstverständlich begleitet er U2 auch bei der gesamten 360° Tour von 2009-2011.

TwitterFacebook

Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon