Hamish Hamilton

Funktion: Regisseur

Hamish Hamilton wird am 8. April 1966 in Blackpool (UK) geboren und beginnt seine Karriere in Schottland bei der BBC als Regisseur für diverse Quizshows. Bevor er jedoch seine Liebe dafür entdeckt arbeitet Hamilton als gelernter Buchhalter, was seine Zuneigung bezüglich der vielen Kameras bei Aufnahmen von Live-Konzerten erklären könnte. Diese Gabe erlernt er während seiner Zeit bei der BBC und gilt heute als einer der "gefragtesten Multi-Kamera Regisseure der Welt" (Zitat http://www.doneanddusted.com/).

Als Musik-Regisseur darf er sich erstmals 1992 bei Mike Oldfield’s "Tubular Bells II" behaupten, bevor er 1999 mit Aufnahmen zu Konzerten von Rammstein ("Live aus Berlin") und Robbie Williams ("Live at Slane Castle") für Aufsehen erregt. Ein Jahr zuvor, 1998, gründen er und Ian Stuart "Dones and Dusted UK", eine Firma die sich im Bereich DVD Produktion, TV Programme, und Live Events spezialisiert. In den nächsten zwei Jahren (1999-2001) arbeitet Hamilton mit vielen Berühmtheiten wie Madonna, den Spice Girls, Kylie Minogue und Jennifer Lopez.

Der Knackpunkt seiner Karriere hat viel mit dem "zur rechten Zeit am rechten Ort" Prinzip zu tun: Als er 2001 bei den "Brit Awards" Regie führt, werden Bono und Co. auf Hamilton aufmerksam und sind umgehend fasziniert von dessen einzigartigem Stil. Sein U2 Debüt feiert er mit "U2 Live in Boston" und ist seither unumstrittener Regisseur was Konzertaufnahmen der vier Iren angeht: "U2 Go Home", "U2 Vertigo – Live in Chicago", "U2 Live in Milano" und "iNNOCENCE + eXPERIENCE Live In Paris" wurden allesamt vom exzentrischen Briten gedreht. Seinen Lebenslauf kann HH mittlerweile mit Künstler a la Peter Gabriel, Rolling Stones, Norah Jones und Eminem schmücken…und Britney Spears. Dazu kommen noch zahlreiche "Grammy" und "Emmy" Nominierungen, wobei die Grammy Nominierung für Robbie Willams' "Live at the Albert" hervorzuheben ist.

Seit 2005 gibt es derzeit keine weitere Zusammenarbeit von Hamilton mit U2. Hamilton bewegt sich aber weitherhin im Showbiz und führt u.a. bei den jährlichen MTV Video Music Awards, den Academy Awards 2010 und bei verschiedenen Super Bowl Halftime Shows Regie (z.B. 2012 mit Madonna)

TwitterFacebook

Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon