U2 Live On Tour

Tourarchiv » Vertigo Tour » 03.08.2005 München



U2 Konzert

Tour:

Leg:

Datum:

Land:

Stadt:

Venue:

Besucher:

Vorgruppe / Line-Up

The Zutons, Keane

(Setlist)

Wissenswertes

Beim Konzert wurden 23 Songs gespielt (ohne Snippets). Insgesamt wurden 1 Songs weniger als beim Konzert zuvor gespielt. Es waren 22 Songs gleich wie beim vorherigen Konzert. Neu hinzu kamen folgende 1 Songs: Party Girl

Kommentar

Der Sound ist im Gegensatz zum Wetter sehr gut. Bei den ersten Songs steht Anton Corbijn zum Fotographieren auf der Bühne. Bono beginnt 'Beautiful Day' mit "Schöne Menschen, Schöne Nacht, Schöner Tag" und zum Schluss von 'I Still Haven't Found What I'm Looking For' sagt er "Thanks for waiting in the rain, for singing in the rain, for dancing in the rain". Die geplante Fanaktion mit den tausenden weißen Luftballons während 'Pride (In The Name Of Love)' ist ein voller Erfolg und Bono ruft in die Menge: "For 99,000 white balloons SING!". Bono verabschiedet das Publikum zum Schluss von 'One' mit "Servus". Zu 'Party Girl' holt Bono einen deutschen Fan auf die Bühne, der ein Schild mit der Aufschrift "Bono, let's play Party Girl" in die Höhe gehalten hatte.

Konzert Fotos

         

Fans beim Konzert

Insgesamt sind 440 Community Mitglieder in der Besucherliste zu diesem Konzert eingetragen. (Hier klicken: Liste einsehen)

Fans die dieses Konzert besuch(t)en, besuch(t)en auch... (Link: Liste einsehen)

Konzert Berichte

· Andreas
· Jürgen Horch
· [email protected]
· Markus
· One Man
· Joschka Fischer
· Fosco
· kein Kritiker
· @Durchschnitts Gig
· zwirnie
· margit
· JanaU2Fan
· Sweetheart
· Durchschnitts Gig
· Kathrin
· Kai
· Michi
· straycat05
· Frank
· taurus
· verdammte kritiker
· audiofux
· cati
· Katrin
· sonnfrie
· Jens
· bibbi+ralf
· Der Bruder
· Petros
· sweetheart
· Philipp
· Boniro
· austria26
· badsound
· Claudia
· Ingo
· Tina
· Dany
· Ein Kritiker
· Dinko
· Ralph
· runrigundu2
· Herby
· Ronny
· Jan Georg
· Totto
· Rainman
· Eric
· Slane-Castle
· Bronco
· Karl
· dirk25
· Harald
· Jürgen
· Christine
· Jacques
· Bernd
· djmartintoller
· maxalex
· Dagmar
· Sascha B
· Keygerry
· Peter
· Bonoholic
· Frank M.
· Caruso
· Flasher
· Bischi
· Presse: The Rock Radio
· Presse: U2.com

Konzertbericht von Jürgen

Als Musiker hat man so seine Träume. Ein U2 Fan und Musiker träumt wahrscheinlich davon, mal mit U2 im Übungsraum zu stehen und eine Session mit ihnen zu machen. Das ist schon Traum genug. Ein völlig abgehobener Traum ist es, sich zu wünschen, mit ihnen auf der Bühne zu stehen und zu musizieren. Ok, etwas lieber wäre mir die intimere Version im Übungsraum gewesen (dann hätte das mit der Akustik vielleicht auch besser geklappt), aber die Version mit 70.000 Menschen ist auch nicht gerade die Schlechteste! ;-D

Wenn mir Freundinnen vor Berlin oder München immer sagten: "Heute tanze ich mit Bono!", dann scherzte ich immer: "Klar, Du tanzt zu Party Girl, wenn ich es spiele!". Mit dem Gedanken, dass es eh nicht klappt, malte ich mir also ein Schild: "Bono, Let's Play Party Girl!"

In Berlin las er es zwar, reagierte aber weiter nicht drauf. Für München hatte ich es schon fast vergessen, malte es noch schnell beim Runterschütten des heißen Kaffees.

Dieses Mal hielt ich das Schild schon von Anfang an hoch, Ich weiß nicht mehr, wann er es gelesen hatte. Erst las er das Plakat, wo der Wunsch nach '40' drauf stand, dann schaute er auf mich, ich schrie "Bono!", er las mein Schild, zeigte auf mich, zwinkerte, nickte und lachte! Alle um mich rum riefen: "Er holt Dich, er holt Dich!" Genau in diesem Moment fing ich erst an, darüber nachzudenken. Ich schaute mir die Bühne an und hatte auf einmal wacklige Knie! Ne, dachte ich mir, das ist mir doch eine Nummer zu groß!

Die Zugaben vergingen, ich dachte schon, das wird nichts mehr, als Edge sich die Akustikklampfe umschnallte und Bono ohne zu singen den Steg herunterkam. Alle schrieen wieder: "Er holt Dich!!!" Keine Ahnung, was in mir vorging. Ich sah Bono vor mir stehen und er fragte, wo ich sei. Alle zeigten auf mich, da dachte ich mir, jetzt zurückziehen ist uncool und das Schild wurde wieder hochgehalten.

Oben auf dem Steg angekommen, nahm Bono mich kumpelhaft in den Arm und wir gingen zusammen hoch. Er fragte nach meinem Namen und wie es mir geht. Er konnte meinen Namen recht gut aussprechen. Er hielt mir das Mikro unter die Nase. Ich dachte mir, hier ist ja alles möglich! Unglaublich einfach.

Oben angekommen begrüßte mich Edge mit einem Lächeln, Bono fragte mich, was ich spielen wolle und da ich ja schon auf dem Schild Party Girl stehen hatte und es live ja selten kommt, blieb ich dabei. (Im Nachhinein hätte ich lieber Desire nehmen sollen, was die Spielbarkeit angeht.) Kaum hatte ich es ausgesprochen bekam ich auch schon die Gitarre um den Hals, ein cooles U2 Plec in die Hand und Edge fing an.

So genau weiß ich alles nicht mehr. Habe wirklich Lücken, denn da war plötzlich zuviel Chemie in meinem Körper. Dennoch war ich doch irgendwie gar nicht mehr aufgeregt. Bono und Edge waren so, als ob wir schon öfter zusammen spielten, total locker und total nett. Edge lächelte mich immer wieder an und zwinkerte mir zu. Vielleicht war es auch gut, dass ich sie schon mehrmals allein getroffen habe und es nicht das erste Mal war. So war es doch ein klitzekleines bisschen "vertrauter".

Aber einen großen Anteil an meiner plötzlichen "Ruhe" hatte Bono. Als wir den Steg hochgingen, schaute er mich mit einer Ausstrahlung an, die unglaublich war. Er strahlte so eine Ruhe aus, sprach auch recht ruhig zu mir und schaffte es so, dass ich mit einem Mal total locker wurde. Wirklich faszinierend dieser Blick! Man schaut ihm in die Augen und plötzlich ist man ganz easy. Wie bei dieser Schlange vom Jungelbuch. ;-D Wie hieß sie doch noch? Er hat eine ganz besondere Aura.

Also, Edge fing an zu spielen und nun begannen meine Probleme, wie sicher viele hörten ;-) U2 haben auf der Stage keine Monitore mehr stehen, sondern haben nur noch ihre Earpieces. Dummerweise sind keine Earpieces für spontan auf die Bühne geholte Fans vorgesehen. Ich konnte den Sound nur sehr leise aus der von mir rechten vorderen Box hören und das auch noch zeitversetzt. Das heißt, es kommt nicht gerade das aus der Box, was gespielt wird. Nun, ich spiele auch in einer Band und da wird nicht dem anderen auf die Hände geschaut, wie er denn gerade anschlägt, sondern nach Gehör gespielt. Ich hörte also das, was Edge spielte und setzte ein. Nur kam das, was ich spielte auch wiederum zeitversetzt und sehr leise aus der Box.

Plötzlich wollte ich nur noch sterben und dachte mir: "So'n Mist, was mache ich hier bloß für einen Krempel!" Ich zeigte Edge, dass ich schlecht höre und er zwinkerte. Ich versuchte dann, auf den Anschlag seiner Streichhand zu schauen, um die selbe Anschlagsdynamik hinzubekommen. Sehr schwierig, wenn man eigentlich etwas anderes hört. Irgendwann ging es dann und es kam wieder das oberwitzige und nette Zwinkern von Edge. Zum Solo kam Bono zu mir und meinte: "Play it!", was ich aber dankend ablehnte, da es von der Akustik her schon schwer war, plus doch leichte Aufregung und die viel zu hoch hängende Gitarre ... Ich zog es vor, Edge mit den Akkorden zu begleiten, würdigte aber Bonos Angebot! ;-D

Wesentlich einfacher wurde es, als Larry einsetzte, da ich seine Drums in Original, also nicht aus den Lautsprechern und somit den eigentlich richtigen Takt und nicht das Zeitversetzte, hörte. Ab diesem Zeitpunkt war ich richtig erleichtert, ich schaute in die Menge und sah zwar nicht viel (sehr dunkel), aber ich sah Umrisse und andeutungsweise Euch, das Publikum! Es war ein unbeschreiblicher Anblick!

Es machte tierischen Spaß nun richtig neben Bono und Edge und in einer Full-Band-Version von Party Girl abzurocken!!! Bonos Versinger war auch sehr witzig! Eigentlich sollte ja etwas anderes kommen und er schaute ganz verlegen Edge an, was denn nun kommt. Edge und ich warteten kurz, grinsten und setzten wieder ein.

Schwups, war's auch schon wieder zu Ende. Da habe ich echt Lücken und hoffe, dass ich die mit einem hoffentlich gedrehtem Video auffrischen kann!

Bono sagte irgendwas mit "... Rock Star ..." zu mir, ich hab's echt vergessen! Vor lauter Glückshormone... Ich hatte zwar mitbekommen, dass er den Schampus aufmachte, aber ich hatte es doch glatt verpeilt mit ihm zu trinken! Darüber kann ich nur den Kopf schütteln! Wie kann ich nur?

Ich wollte irgendwie Bono meinen Dank und Respekt erweisen und ich hatte nichts anderes als mein "One" Armband. Ich dachte mir, dieses Armband ist von seiner Kampagne und hat tiefe Bedeutung und ich wollte ihm meinen Dank und Respekt zeigen, indem ich ihm meines schenke. Er bedankte sich mit einem herzlichen "Oh! Thank you very much!" bei mir. Ich wüsste zu gern, wo es jetzt ist.

Natürlich ließ ich es mir nicht nehmen, mich auch von Adam und Larry zu verabschieden! Irgendetwas sagte Adam zu mir. So ähnlich wie "coole Show" oder "ich war cool". Auch vergessen vor lauter Glück... Das waren einfach zu viele Eindrücke: Auf der Bühne von U2, mit U2, mit Gitarre, vor absolut geilen 70.000 Fans!!!

So, und nun zu Euch, dem absoluten Hammer von Publikum! Ich danke Euch, dass Ihr so oberhammermäßig abgegagen seid! Ihr seid es erst gewesen, die es zum absoluten Höhepunkt dieser Aktion gemacht haben!!!! Ich danke Euch für diese wahnsinnige Unterstützung, denn Ihr hättet ja auch buhen oder ganz still sein können! ;-D Nein, also da oben kam es direkt ins Gesicht: Eine Party, die einen umhaute!!! Es war so genial, ich habe Euch zugewunken und ihr seid abgegangen! Und aus riesigem Dank verbeugte ich mich vor Euch und Ihr geht noch mehr ab! Mir fehlen die Worte, wie unbeschreiblich diese Momente waren, wenn 70.000 U2 Fans einfach nur abgehen!! DANKE AN EUCH !!!! Ihr habt einen Großteil daran, dass es unvergesslich bleibt!

Diese 24h waren der Hammer. Was ich da erlebte, muss ein Fehler in der Matrix sein! ;-D Unzählige Unbekannte nahmen mich in den Arm und fotografierten mich! Ich konnte das alles noch gar nicht fassen und bekam von Vertigo#2 nichts mehr mit.

Gegen 2 Uhr kamen wir im Hard Rock Café an. Es schienen mich gleich welche erkannt zu haben. Der Laden war relativ voll mit U2 Fans. Ich bekam Bier ausgegeben und ein paar Iren und Rumänen fragten mich, ob ich wirklich Jürgen wäre. Sie wollten dann Fotos von mir und beklatschten mich. Irgendwann riefen welche von der anderen Seite des Ladens: "Ist das wirklich Jürgen???" Und alle: "Das ist Jürgeeeen!" Wahnsinn, die standen auf und ich bekam Standing Ovations und alle riefen immer wieder "Jürgeeeeen!!!" Heftig. Ich wäre am liebsten im Erdboden versunken. Wir waren etwas über eine Stunde dort und es ging die ganze Zeit so! Einfach der helle Wahnsinn. Anschließend standen die Leute Schlange, ich musste Rede und Antwort stehen, Foto-Sessions machen und Autogramme geben! En Franzose sagte mir, ich hätte einen französischen Traum wahr gemacht!

Ein Fehler in der Matrix...

Auf der Autobahn am nächsten Tag klingelt mein Telefon und Bayern3 ist dran: "Bist Du der Jürgen, der auf der Bühne von U2 stand? Wir möchten gern ein Interview mit Dir!" Das bin ich ja nicht gewohnt, weiche Knie waren das Resultat. Nach fast 7 Stunden Fahrt klingelte wieder das Telefon: dieses Mal Radio Energy - Interview.

Ich bin die Glücklichkeit in Person, muss mal wieder runterkommen und das Ganze realisieren.

ICH DANKE EUCH ALLEN FÜR DIE GLÜCKWÜNSCHE UND KANN NUR SAGEN: IHR WARD DAS GEILSTE PUBLIKUM!!! OHNE EUCH UND OHNE DIESE WAHNSINNS STIMMUNG, WÄRE ES NICHT SO GENIAL GEWESEN!!! DANKE EUCH!!!!!!

EINE GROSSE BITTE: Wenn Ihr Fotos habt, oder Leute kennt, die Fotos oder Videos haben, darf ich sie bitte bekommen? Vielleicht in Originalgröße? Ich veröffentliche sie auch nicht oder frage vorher um Erlaubnis!!! Bitte denkt an mich und ich würde mich über alles, was Ihr habt, tierisch freuen!!! Meine e-Mail-Adresse: [email protected] DANKESCHÖN!!!

So, hab ich was vergessen??? ;-D

Gitarrero
(Jürgen)