U2 Live On Tour

Tourarchiv » Vertigo Tour » 03.08.2005 München



U2 Konzert

Tour:

Leg:

Datum:

Land:

Stadt:

Venue:

Besucher:

Vorgruppe / Line-Up

The Zutons, Keane

(Setlist)

Wissenswertes

Beim Konzert wurden 23 Songs gespielt (ohne Snippets). Insgesamt wurden 1 Songs weniger als beim Konzert zuvor gespielt. Es waren 22 Songs gleich wie beim vorherigen Konzert. Neu hinzu kamen folgende 1 Songs: Party Girl

Kommentar

Der Sound ist im Gegensatz zum Wetter sehr gut. Bei den ersten Songs steht Anton Corbijn zum Fotographieren auf der Bühne. Bono beginnt 'Beautiful Day' mit "Schöne Menschen, Schöne Nacht, Schöner Tag" und zum Schluss von 'I Still Haven't Found What I'm Looking For' sagt er "Thanks for waiting in the rain, for singing in the rain, for dancing in the rain". Die geplante Fanaktion mit den tausenden weißen Luftballons während 'Pride (In The Name Of Love)' ist ein voller Erfolg und Bono ruft in die Menge: "For 99,000 white balloons SING!". Bono verabschiedet das Publikum zum Schluss von 'One' mit "Servus". Zu 'Party Girl' holt Bono einen deutschen Fan auf die Bühne, der ein Schild mit der Aufschrift "Bono, let's play Party Girl" in die Höhe gehalten hatte.

Konzert Fotos

         

Fans beim Konzert

Insgesamt sind 440 Community Mitglieder in der Besucherliste zu diesem Konzert eingetragen. (Hier klicken: Liste einsehen)

Fans die dieses Konzert besuch(t)en, besuch(t)en auch... (Link: Liste einsehen)

Konzert Berichte

· Andreas
· Jürgen Horch
· [email protected]
· Markus
· One Man
· Joschka Fischer
· Fosco
· kein Kritiker
· @Durchschnitts Gig
· zwirnie
· margit
· JanaU2Fan
· Sweetheart
· Durchschnitts Gig
· Kathrin
· Kai
· Michi
· straycat05
· Frank
· taurus
· verdammte kritiker
· audiofux
· cati
· Katrin
· sonnfrie
· Jens
· bibbi+ralf
· Der Bruder
· Petros
· sweetheart
· Philipp
· Boniro
· austria26
· badsound
· Claudia
· Ingo
· Tina
· Dany
· Ein Kritiker
· Dinko
· Ralph
· runrigundu2
· Herby
· Ronny
· Jan Georg
· Totto
· Rainman
· Eric
· Slane-Castle
· Bronco
· Karl
· dirk25
· Harald
· Jürgen
· Christine
· Jacques
· Bernd
· djmartintoller
· maxalex
· Dagmar
· Sascha B
· Keygerry
· Peter
· Bonoholic
· Frank M.
· Caruso
· Flasher
· Bischi
· Presse: The Rock Radio
· Presse: U2.com

Konzertbericht von austria26

Vor 4 Jahren spielten U2 wie bekannt in Wien zwei "kleine" Gigs in der Wiener Stadthalle, da passen so 11.000 Leute rein, schätze ich mal... Eines der beiden Konzerte habe ich miterlebt, Stehplatz. Ich bin ziemlich klein, hab null gesehen und mich nur auf die Monitore konzentriert, die U2 immer netterweise für mich aufbauen ;-) - ABER es war so eine höllengeile Stimmung, das werd ich nie vergessen! Es wurde so hoch gehüpft, dass ich teilweise die Monitore nicht mal mehr gesehen habe, es wurde so laut geschrien und mitgesungen, dass wir uns danach mindestens eine halbe Stunde alle nur mehr angeschrien haben, weil keiner mehr ein Wort des anderen verstanden hat :-) Wenn man links und rechts auf die Sitzplatzränge hochgeschaut hat, hat man gemerkt, dass es KEINE Sitzplätze mehr GAB - ALLE sind gestanden und gehüpft, bis rauf unters Hallendach - ausnahmslos, ohne Scheiss!

UND dann jetzt München: TOTALE Ernüchterung!!! Also wenn ich bei diesem Konzert einen Sitzplatz gehabt hätte, dann wär ich wahrscheinlich total ausgezuckt!!! Sowas von lahm und fad - mässiges Mitgeklatsche, geschweige denn Ränge voller tanzender Menschen - schön brav gesessen sind sie alle (hatten die zuviel Angst, dass sie stehend noch mehr nass werden als sitzend?) - nein also wirklich - sowas von doof , da muss einem doch alles einschlafen, als Musiker, wenn man alle paar Jahre mal herkommt und dann kriegen die ihren A. nicht hoch?!? Sollen die bei so einer Kulisse anfangen Party zu machen auf der Bühne?

LOB an die Stehplätzler : EINE RIESEN FETTE PARTY war das am Boden! Suuupertoll!

Alles in allem, war ich das letzte Mal in Wien hin und weg von den Jungs - damals gefiel mir aber auch einfach die aktuelle CD besser und damals war auch z.B. Elevation sowas von ein Kracher, das konnte diesmal von Vertigo als Opener garnicht mehr getoppt werden - leider ;-(
Diesmal in München weiss ich nicht, was ich zusammenfassend über dieses Konzert sagen soll, weil einfach der Pepp gefehlt hat, meiner Meinung nach! Es haben ein paar Wahnsinnsscheiben einfach gefehlt und dieses "Sometimes u can´t make it on your own" zu spielen, nur weil es eine CD-Single-Auskoppelung war (kam überhaupt nicht rüber die Scheibe wenn ihr mich fragt) - find ich z.B. schon einen grossen Fehler - da gäbs von der letzten CD her so super-Scheiben, die hätten das viel mehr gebracht echt!

Zu Bono: Supergeile Stimme und einfach eine Ausstrahlung zum Niedeknien - ABER: Bono - wir zahlen EUR 70 dafür dass Du uns klasse unterhältst mit der Musik für die wir dich lieben und nicht dafür dass du uns minutenlang mit deinen Polittexten einlullst und volllaberst - habe mit anderen Fans gesprochen, fand dieses Mal wirklich jeder zuviel des Guten und einfach zu aufdringlich. Das war einfach ein Riesen-Werbetrommel-Gerühre für den Friedens-Nobel-Preis und nix anderes. An so einem Abend will man Spass. An andere Menschen denen es nicht so gut geht zu denken ist wichtig, klar, aber es gibt so viele Möglichkeiten übers Fernsehen diese ganzen Messages loszuwerden, da muss er doch nicht, wenn sie eh nicht mal 2 Stunden spielen, etliche wertvolle Minuten mit der Politkacke vergeuden oder???

UND: WARUM ist es nicht möglich dass ein Stadion nach 3 Mal Zugabe ein gemeinsames HOLD ON anstimmt, damit das von jedem eingefleischten U2-Fan so herbeigesehnte 40 ENDLICH MAL GESPIELT WÜRDE???????? Seid ihr taub??? I
Bono hat es miniminiminimalst angesungen aber KEIN MENSCH ist drauf eingestiegen?????????????
Ich hab geglaubt ich bin im falschen Film echt, sowas wär in Amsterdam oder in Wien nicht passiert, da checken die Leute sowas noch. Statt dessen gebt ihr euch mit so einem einfallslosen 2. VERTIGO zufrieden. Na toll!

Nie wieder in München - U2 gibts für mich nur mehr in Wien - wo nämlich auf Konzerte nur Leute hingehen, die was von der Band verstehen und CD´s zu Hause haben von denen und nicht nur zwei drei Songs vom Radio halbwegs mitsummen können. In Wien gehen noch Leute auf das Konzert, die wegen der Live-Stimmung mit dabeisein und mitsingen wollen und nicht solche, die grad keine andere Planung für den Abend haben. Ja, dann gemma halt U2, da gehn heut alle anderen ja auch hin - ihr nehmts nämlich so manch eingefleischtem Fan - Karten weg! Und sitzen könnts daheim vorm DVD-Player eh viel bequemer, gell Sitzplatzler?

Boah, ich hab so einen Hals, könnt hier noch ewig abkotzen, aber was bringts ... wer wirklich mal super Stimmung bei Konzerten erleben will, der muss nach Wien kommen, die Reise ists auf jeden Fall Wert, verspreche ich Euch - sogar bei Robbie Williams im Wiener Ernst Happel Stadion vor zwei Jahren, wo ca. 50.000 Menschen auf einem Sitzplatz sind, ist KEIN Mensch sitzen geblieben, sondern alle haben stehend mitgerockt!!!!!

Vor ein paar Jahren war ich mit einer Freundin ein Westlife-Konzert in der OlympiaHALLE und auch hier hatten wir leider nur mehr Sitzplatzkarten bekommen - und was soll ich sagen: Da ham die Leute auf den Sitzplätzen sich nicht mal zum MITKLATSCHEN anregen lassen, trotz tollem Konzert - ich versteh das Volk da draussen echt nicht, für was kauft ihr euch eine KARTE??? Kauf euch eine DVD wenn die Konzerte rum sind!!

ACH JA UND JÜRGEN, lass dir nicht die Laune von ein paar so Meckerern hier drin vermiesen - Du hast Dein bestes gegeben und Dein Strahlen wird mir noch lang in Erinnerung bleiben - supergeile Show - ich gönn das jedem Fan von Herzen!!!