U2 Travelguide

Berlin » Kant-Kino


Info

U2s erstes Berlin-Konzert fand am 17. Februar 1981 im Kant Kino in Berlin-Charlottenburg statt. Neben Hamburg und München war es das allererste Mal, dass die Band überhaupt in Deutschland spielte.
Das Kant-Kino wurde 1912 erbaut. Es hatte ursprünglich einen großen Zuschauerraum mit seitlichen Rangbalkons. Mehrfache Umbauten führten zur Schaffung mehrerer kleiner Kinosäle. In den 70er und 80er Jahren wurde das Kino vermehrt auch als Konzertbühne genutzt. 2001 wurde die drohende Schließung durch Wim Wenders, den Filmverleiher Christoph Ott und die Betreiber des Filmtheaters in den Hackeschen Höfen Gerhard Groß und Burkhard Voiges abgewendet. Die Wiedereröffnung fand im Januar 2002 unter der Bezeichnung Neue Kant-Kinos statt.

Adresse

Kantstraße 54, 10627 Berlin

Wegbeschreibung

Berlinkarte Nr. 12 | Nächste U-Bahnstation: Wilmersdorfer Str. (U7). Aus dem Bahnhof in die Kanstraße einbiegen. Das Kino befindet sich gleich auf der linken Seite.


Navigation


XML | Impressum | Topicon