U2 Wiki - 1981

U2 Wiki » U2 Geschichte 1981


« 1980
1982 »

Tour Archiv: U2 Konzerte und Live-Auftritte im Jahr 1981


Anfang Januar 1981
U2 erreichen neun erste Plätze bei den Hot Press Leserwahlen.

21. Januar - 01. Februar 1981
Die Band startet eine Tour durch Irland; Schottland und England in Belfast (Queens University). Sie endet im Lyceum Ballroom von London.

09. Februar 1981
U2 starten zu ihrer ersten "richtigen" Europa Tour in Stockholm (Underground).

15. Februar 1981
Die Band spielt ihr erstes Konzert in Deutschland. Schauplatz ist das ONKEL PÖs in Hamburg. Es folgen Berlin (17.02. Kantkino) und München (18.02. Sugar Shack).

21. Februar 1981
Die Europa Tour endet nach 12 Konzerten im Pariser Le Palace.

28. Februar 1981
In Belfast treten U2 erstmals mit eine 3 Track Set beim Old Grey Whistle Test auf.

03. März 1981
U2 starten in Washingtons Bajou Club ihre erste komplette US-Tour, und das mit zwei Gigs an einem Tag nachmittags und abends). Organisiert wird sie wieder von Premier Talent. Barsalona wird in der Folge einer der größten U2 Förderer.

Nun wird BOY auch in Amerika veröffentlicht. Als Cover dienen allerdings vier "verschwommene" Portraits der Bandmitglieder, da der "Original-Boy" für ein "pädophiles Symbol" gehalten werden könnte.

06. März 1981
Im Paradise Theatre von Boston wiederholt die Band das Kunststück zwei mitreißende Gigs an einem Tag zu spielen. Einige der Songs des ersten Gigs finden sich später als Single B-Sides wieder: I WILL FOLLOW (GLORIA Single 1981); OUT OF CONTROL (US-Single von I WILL FOLLOW 1981 + SWEETEST THING Maxi CD 1998); THE CRY/THE ELECTRIC CO. (FIRE Doppel-Single 1981); 11'O CLOCK TICK TOCK (FIRE Doppel-Single 1981 + FIRE 12“ 1981); THE OCEAN (FIRE 12“ 1981) und STORIES FOR BOYS (SWEETEST THING Maxi CD 1998).

30. Mai 1981
In der THE TOMORROW SHOW haben U2 ihren ersten großen US-Fernsehauftritt. Sie performen TWILIGHT und I WILL FOLLOW.

31. Mai 1981
Im Fast Lane in Asbury Park beenden U2 ihre USA/Kanada Tour nach 60 Konzerten.

Juni-August 1981
Nachdem Bono das Notizbuch mit seinen Lyrics im Anschluss an einen der US-Gigs geklaut wurde verlaufen die Aufnahmen zum Boy Nachfolger eher holprig und vorallem unter großem Zeitdruck, zumal die Band zwischendurch noch diverse Konzerte in Irland; Schottland; England und Holland spielt. Bono, Edge und Larry sind zwischenzeitlich in einer Art "Gebetskreis" mit dem Namen SHALOM aktiv. Dies sorgt für Probleme, vorallem für Adam, dem einzigen U2 Mitglied das nicht an den Shalom-Treffen teilnimmt.

Ausserdem treten U2 Ende Juli/Anfang August erstmals bei TOP OF THE POPS auf. Performt wird die erste Single des kommenden Albums – FIRE, die allerdings in der darauffolgenden Woche nach gutem Einstieg in den Chartnotierungen wieder sinkt.

16. August 1981
U2 treten erstmals beim legendären SLANE CASTLE FESTIVAL in Irlands County Meath auf. Headliner des Festivals sind THIN LIZZY.

01. Oktober 1981
U2 starten den Europa Teil ihrer OCTOBER Tour an der University Of East Anglia/England.

12. Oktober 1981
Nach völlig chaotischen Aufnahmen wird U2s zweites Album OCTOBER (das ursprünglich SCARLET heissen sollte) veröffentlicht (ca.3 Millionen Alben verkauft). Produzent war erneut Steve Lillywhite, aufgenommen wurde in den WINDMILL LANE Studios. Die erste Singleauskoppelung des Albums (FIRE) bringt U2 erstmals eine Platzierung in den britischen Charts (Platz 35).

OCTOBER ist im Gegensatz zu seinem Vorgänger alles andere als ein Statement, viel mehr eine Art Glaubensbekenntnis, und das nicht nur im religiösen Sinn. Die wohl zentrale Textzeile des ganzen Albums steckt im Song "Rejoice": "Ich kann die Welt nicht ändern, aber ich kann die Welt in mir ändern." Trotz des imensen Zeitdrucks unter dem die Band während der Aufnahmen stand, und obwohl Bono die Lyrics quasi direkt ins Mikro texten mußte vermittelt das Album eine geradezu erstaunliche Ruhe. Das trauernde "Tomorrow", in dem Bono einmal mehr den traumatischen Verlust seiner Mutter verarbeitet, der getragene Titelsong der LP so wie "Stranger In A Strange Land" (inspiriert durch die Begegnung mit einem Grenzsoldaten an der Berliner Mauer) scheinen einer Phase entwachsen zu sein in der die Band einfach nichts an sich rankommen lassen wollte. Unterstützt von Vincent Kilduff an den Oillean Pipes und der Bodhran schaffte die Band dabei eine Klangwelt zwischen Wut ("I Fall Down"; "I Threw A Brick Through A Window"; "With A Shout") und Sehnsucht ("Fire"; "Is That All?"). OCTOBER ist sicher kein perfektes Album, zu sehr ließ sich die Band auf waghalsige Balanceakte zwischen hervorragenden Songs wie "Gloria" und fast ratlosen Songbasteleien wie "Scarlet" ein. Auch fehlt im die Geradlinigkeit seines Vorgängers. Dennoch wird es oft zu unrecht unterbewertet und der Stellenwert für die Band unterschätzt. Schliesslich war es dieses Album mit dem sich die Band bewies, das Rock'n'Roll auch fernab von typischen Themen wie Sex and Drugs seine Daseinsberechtigung hat.
Singles: FIRE (Juli'81), GLORIA (Oktober'81)

04. November 1981
In Berlins Metropol endet nach 28 Gigs der erste Abschnitt der OCTOBER Tour. Das Konzert wird für das Deutsche Fernsehen aufgezeichnet und am 06.03.82 im WDR Rockpalast komplett ausgestrahlt.

13. November 1981
Im J.B. Scotts in Albany/New York startet die Band den US-Part der OCTOBER Tour.

Mitte November 1981
U2 sind auf der Suche nach einem Produzenten für Ihr nächstes Album. U.a. finden Probesessions in den New Yorker Kingdom Sound Studios mit JIMMY DESTRI (Blondie) statt. Die Versuche scheitern, lediglich der Titel BE THERE kann als hörbar bezeichnet werden.

13. Dezember 1981
Auf Long Island/New York (Malibu Beach Club) endet die OCTOBER Tour für dieses Jahr. 21 Konzerte in den USA hat die Band hinter sich.

20./21. Dezember 1981
Zwei völlig ausverkaufte Gigs im Londoner Lyceum Ballroom bilden U2s Jahresabschluß.

Weitere Mitwirkungen

Band: NME Sampler DANCIN' MASTER (Song AN CATH DUBH)

Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon