U2 Wiki - 1985

U2 Wiki » U2 Geschichte 1985


« 1984
1986 »

Tour Archiv: U2 Konzerte und Live-Auftritte im Jahr 1985


05. Januar 1985
Bono unterstützt die SIMPLE MINDS bei einem Konzert in Glasgow während eines Medleys von NEW GOLD DREAM/TAKE ME TO THE RIVER/LIGHT MY FIRE.

23. Januar 1985
In Norwegen (Drammen/Drammenhalle) beginnet die Band den nächsten Europa Part der Tour.

10. Februar 1985
Im Palais Omnisports in Paris beenden U2 diesen Tourpart nach 13 Konzerten.

25. Februar 1985
Der amerikanische Rolling Stone feiert sie als "BAND OF THE EIGHTIES" und die Band startet in Dallas (Reunion Arena) einen erneuten USA/Kanada Part der Tour.

März 1985
Larry hat während der laufenden Tour immer wieder starke Schmerzen in der linken Hand. Bei ihm wird die Krankheit Tendonitis diagnostiziert, von nun an benutzt er spezielle Bandagen und Drumsticks.

01. April 1985
U2 fliegen extra für den Gig in New York Citys Madison Square Garden ihre Familien; Freunde und zahlreiche irische Journalisten ein.

04. Mai 1985
Im Sportatorium von Fort Lauderdale endet dieser Tourabschnitt nach 40 Konzerten auf dem gesamten Kontinent.

25. Mai 1985
Die Band macht sich auf die grossen Europäischen Festivals zu erobern und beginnt damit beim ROCK AM RING Festival am Nürburgring.

Juni 1985
WIDE AWAKE IN AMERICA heißt eine EP mit zwei Live ( A SORT OF HOMECOMING vom Soundcheck 15.11.84/London-Wembley Arena und BAD vom 12.11.84/Birmingham NEC )und zwei B-Side Stücken ( LOVE COMES TUMBLING und THE THREE SUNRISES ), die zunächst nur in Amerika veröffentlicht wird (ca.2,5 Millionen verkaufte Exemplare). Später wird das Mini-Album massiv nach Europa importiert. Als Produzent wirkt neben der Band, Daniel Lanois und Brian Eno auch TONY VISCONTI mit.

29. Juni 1985
U2 spielen ein begeisterndes Set in Dublins Croke Park. Das irische Fernsehen strahlt später die U2 Dokumentation WIDE AWAKE IN DUBLIN aus, in deren Mittelpunkt dieses Konzert steht.

13. Juli 1985
Nachdem sich Bono und Adam bereits am Song DO THEY KNOW ITS CHRISTMAS? des BAND AID Projektes beteiligten, treten U2, neben 21 anderen Bands und Künstlern, nun auch bei Bob Geldofs LIVE AID Konzert im Londoner Wembley Stadion auf. Sie spielen, angekündigt von JACK NICHOLSON, SUNDAY BLOODY SUNDAY und eine ausufernde Version von BAD. Das ebenfalls geplante Pride schaffen sie nicht mehr. Zu ihrer Teilnahme an dem Event gibt die Band folgendes Statement ab:

"U2 beteiligen sich an LIVE AID weil es mehr als nur Geld ist-es ist Musik; aber es ist auch eine Demonstration für die Politiker und Entscheidungsträger das Männer, Frauen und Kinder mit aufgequollenen Bäuchen daliegen und nur noch dem Tod entgegenhungern weil ihnen eine Tasse Getreide und Wasser fehlen. Und das für den Preis des Krieges der Sterne; des MX-Raketen Angriff-Abwehr Budgets, die Wüsten von Afrika in fruchtbares Land verwandelt werden könnten. Die Technologie ist auf unserer Seite. Die Technokraten sind es nicht. Sind wir Bestandteil einer Zivilisation die in das Leben oder in den Tod investiert?"

Der kurze Gig bedeutet den internationalen Durchbruch, besonders herbeigeführt durch Bonos charismatischen Auftritt. Die Albumverkäufe verdreifachen sich in den nächsten Wochen. Direkt nach dem Gig ist Bono sich allerdings völlig unsicher über die erzielte Wirkung und fährt einige Tage quer durch Irland. Dabei trifft er u.a. auf einen Bildhauer, der an einer Statue mit dem Titel "The Leap (Der Sprung)" arbeitet. Inspiriert wurde er dazu durch Bonos LIVE AID Auftritt.

August 1985
Bono beteiligt sich an Little Stevens SUN CITY-UNITED ARTISTS AGAINST APARTHEID Projekt. Bei dieser Gelegenheit jammt er an einem Abend in New York mit MICK JAGGER; KEITH RICHARDS (Rolling Stones) und PETER WOLF (J.Geils Band) und beschließt, sich in Zukunft mehr mit der musikalischen Vergangenheit Irlands zu beschäftigen. In seinem Hotelzimmer schreibt er die Songs THIS I'VE GOT TO STOP und SILVER & GOLD, den er schliesslich mit KEITH RICHARDS und RON WOOD (Rolling Stones) aufnimmt. Auf dem später erscheinenden Album des Projektes ist diese Version enthalten.

September 1985
Bono und seine Frau Ali besuchen im Auftrag der Organisation WORLD VISION erstmals Äthiopien. Sie arbeiten dort in Flüchtlingscamps und versuchen die Menschen mit kleinen Theaterinszenierungen und Liedern über Gesundheitsförderung zu informieren.

Weitere Mitwirkungen

Bono: Clannad Album MACALLA (Song IN A LIFETIME).

Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon