U2 Live On Tour

Tourarchiv » Unforgettable Fire Tour


Unforgettable Fire Tour (1984-1985)

Übersicht über: Popup LinkGespielte Songs  Popup LinkOpening Songs  Popup LinkVorgruppen  Popup LinkAlben

Info / Unforgettable Fire Tour

U2 spielen insgesamt 111 Konzerte in 71 Städten und 15 Ländern.

Zunächst touren U2 im August und September 1984 durch Neuseeland und Australien. Noch vor der Veröffentlichung des neuen Albums 'The Unforgettable Fire' spielen sie 'Under Australian Skies' 19 Konzerte in 8 Städten. Am 18. Oktober beginnt dann die eigentliche Unforgettable Fire Tour in Lyon. Ursprünglich war der Tourstart bereits für Anfang Oktober vorgesehen, doch U2 nehmen sich noch etwas mehr Zeit, um die neuen Songs einzuproben. Die Konzerte bilden dann auch eine Mixtur aus neuen Songs wie 'Pride', 'The Unforgettable Fire' oder 'A Sort Of Homecoming' und alten Hits wie 'Sunday Bloody Sunday', 'I Will Follow' und 'Gloria'. Die Bühne ist spartanisch dekoriert und wird von jeweils zu den Songs passenden Projektionen dominiert (wie beispielsweise Martin Luther King während 'Pride'). Die Fans in den meist ausverkauften kleinen Hallen nehmen die neuen Songs nur vorsichtig an, weshalb die Setlist mehrfach umgestellt wird. Der erste Teil der Tour endet am 21. November in der Dortmunder Westfalenhalle mit einem Konzert, das für das deutsche Fernsehen aufgezeichnet wird.

Im Dezember 1984 spielen U2 10 Konzerte in Nordamerika, wo die Stimmung unter den Fans bei den meisten Auftritten sehr viel besser ist. Nach diesem kurzen Abstecher legen U2 zunächst eine 5-wöchige Tourpause ein. Im Januar und Februar 1985 folgen dann 13 Konzerte in Skandinavien, Deutschland, Italien, Schweiz und Frankreich. Die Songs bleiben dabei fast die selben wie beim ersten Teil der Europatour. Während der letzten Konzerte bekommt Bono massive Stimmprobleme, kämpft sich aber immer bis zum Abschluss-Song '40' durch.

Der anschließende Tour-Leg in Nordamerika steht unter einem guten Stern: das Rolling Stone Magazine ernennt auf ihrer Titelseite U2 zur "Band der 80er", die Alben 'War' und 'The Unforgettable Fire' erreichen den Gold-Status und der Tour-Leg ist beinahe restlos ausverkauft. U2 spielen diesmal in größeren Hallen, wobei sie gänzlich auf eine Bühnendekoration verzichten, um auch die Sitzplätze hinter der Bühne nutzen zu können. Die Setlist wiederum ändert sich nicht, einzig 'Knockin' On Heaven's Door' wird regelmäßig gespielt. Die Begeisterung der U2 Fans ist riesig und mit fast 600.000 Zuschauern bei 40 Konzerten erhalten U2 erstmals einen Eindruck davon, was nur wenig später auf sie zu kommen soll.

Im Sommer 1985 kehren U2 dann noch einmal für einige Auftritte bei Festivals nach Europa zurück. So spielen sie unter anderem bei 'Rock Am Ring' und 'Rock Werchter'. Das Highlight ist jedoch das Heimspiel in Dublins Croke Park vor fast 60.000 Fans. Im Juli 1985 endet schließlich die Unforgettable Fire Tour nach insgesamt 111 Konzerten. Wenige Tage später haben U2 beim Live Aid Festival einen legendären Auftritt im Wembley Stadium in London.

Unforgettable Fire Tour Unforgettable Fire Tour Unforgettable Fire Tour
Unforgettable Fire Tour Unforgettable Fire Tour Unforgettable Fire Tour
Unforgettable Fire Tour Unforgettable Fire Tour Unforgettable Fire Tour

Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon