U2 Live On Tour

Tourarchiv » Boy Tour


Boy Tour (1980-1981)

Übersicht über: Popup LinkGespielte Songs  Popup LinkOpening Songs  Popup LinkVorgruppen  Popup LinkAlben

Info / Boy Tour

U2 spielen insgesamt 157 Konzerte in 107 Städten und 12 Ländern.

Nachdem U2 die Aufnahmen für ihr Debütalbum 'Boy' abgeschlossen haben, starten sie die gleichnamige Tour am 6. September 1980 in Coventry. Die Tour führt sie zunächst durch ganz England. Im Oktober haben U2 ihren ersten Auftritt auf dem europäischen Festland, und zwar in den Niederlanden. Außerdem spielen sie erstmals in Belgien und Schottland. Der Tourabschnitt endet im Dezember 1980 nach 55 Konzerten mit zwei Auftritten in London und einem Auftritt in Paris, bei denen U2 jeweils im Vorprogramm von The Talking Heads spielen.

Kurz darauf wagen sich U2 erstmals über den großen Teich: Vom 6. bis 15. Dezember spielen sie acht Konzerte an der Ostküste der USA und ein Konzert im kanadischen Toronto.

Der dritte Teil der Boy Tour führt U2 dann erstmals durch ganz Europa: Nach fünf Konzerten im Dezember 1980 in Belfast und Irland geht es im Januar 1981 nach Schottland und England. Im Februar folgen Konzerte in Schweden, Belgien, Niederlande, Deutschland, Schweiz und Frankreich. Das erste Konzert in Deutschland findet am 15. Februar 1981 in Hamburg statt. Am 21. Februar endet die erste "richtige" Europa-Tour von U2 in Paris.

Im März 1981 geht es dann wieder nach Nordamerika. Innerhalb von 3 Monaten spielen U2 dort 60 Konzerte. Ihre erste komplette Tour durch USA und Kanada starten U2 am 3. März in Washington. Sie spielen dort gleich zwei Konzerte im Bayou Club: den einen nachmittags, den anderen abends. Drei Tage später wiederholen U2 das Kunststück in Boston, wo sie ebenfalls zwei Konzerte an einem Tag spielen. Die Nachmittag-Show wird mitgeschnitten und einige der Aufnahmen tauchen später als Single B-Sides auf: 'I Will Follow' (1981 Single: 'Gloria'), 'Out Of Control' (1981 Single: 'I Will Follow' und 1998 Single: 'Sweetest Thing'), 'The Cry / The Electric Co.' (1981 Single: 'Fire'), '11 O'Clock Tick Tock' (1981 Single: 'Fire'), 'The Ocean' (1981 Single: 'Fire') und 'Stories For Boys' (1998 Single: 'Sweetest Thing'). Am 31. Mai 1981 endet dieser Tourabschnitt im Fast Lane in Asbury Park, New Jersey.

Im Sommer 1981 geben U2 zum Abschluss ihrer Boy Tour einige wenige Konzerte in Europa. Dabei treten sie u.a. bei großen Festivals auf, z.B. beim Pinkpop Festival in den Niederlanden oder beim Slane Festival in Irland, wo sie direkt vor dem Headliner Thin Lizzy spielen dürfen. Am 31. August 1981 beenden U2 nach insgesamt 157 Konzerten die Boy Tour endgültig in Edinburgh. Doch schon einen Monat später starten sie die October Tour.

Boy Tour Boy Tour Boy Tour
Boy Tour Boy Tour Boy Tour
Boy Tour Boy Tour Boy Tour

Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon