Aktuelle News

U2 News » e+i Tour hat begonnen / Auftaktkonzert in Tulsa mit Acrobat!


News Navigation

  » eXPERIENCE + iNNOCENCE Tour 2018

   Oliver

   03.05.2018 um 10:20 Uhr

  Artikel drucken... Drucken

   Kommentare

Die eXPERIENCE + iNNOCENCE Tour 2018 ist eröffnet! Um 20:30 Uhr Ortszeit begann die erste Show in Tulsa, Oklahoma und gleich beim ersten Auftritt legte die Band in Sachen Setlist-Länge eine hohe Meßlatte für die kommenden Konzerte - U2 spielten 27 (!) Songs, erst einmal zuvor, während der zweiten Köln Show der i+e Tour 2015 gab es eine solche Anzahl.

Standesgemäß würden wir in dieser News chronologisch berichten, allerdings können wir nicht anders, als ein Highlight des Abends voranzustellen: Acrobat feierte seine Live-Premiere und die übergreifende Reaktion hierauf, die wir von unseren Mitarbeitern vor Ort und in den verschiedenen Live Feeds mitbekommen haben, war: Gänsehaut pur! Bis zuletzt haben wohl viele noch nicht so recht daran glauben wollen.

Aber nun der Reihe nach: Die Show beginnt mit Love Is All We Have Left (Gerüchte, nach denen Bono dabei Keyboard spielt, haben sich nicht bestätigt) und The Blackout, gefolgt von Lights Of Home. Spätestens bei diesem Song konnten sich die Zuschauer davon überzeugen, dass U2 einmal mehr neue Maßstäbe in Sachen Stage-Design gesetzt haben. Der Screen mit seinér überwältigenden (!) Auflösung bewegte sich an Stahlseilen auf und ab, unsere Mitarbeiter vor Ort berichten von einer zunächst nahezu surrealen Erscheinung.
Auf Beautiful Day folgte dann mit All Because Of You ein Song, der zwar mehrfach geprobt, jedoch sicher nicht unbedingt unerwartet worden war. Nach I Will Follow leitete The Ocean den SOI Part ein; die Songfolge Iris, Cedrawood Road, Song For Someone, Sunday Bloody Sunday, Raised By Wolves und Until The End Of The World wurde unverändert aus 2015 übernommen. Dieser Part und die Tatsache, dass tatsächlich kein einziger Joshua Tree Song gespielt wurde, werden sicher für einigen Diskussionsstoff sorgen.

Eine Bandaufnahme von Hold Me, Thrill Me, Kiss Me, Kill Me (neuer Mix gesungen von Gavin Friday) leitete den zweiten Teil der Show ein und nach Elevation und Vertigo feierte Bonos Alter Ego MacPhisto seine Wiederaufstehung auf dem Videoscreen - und die hatte es in sich: unter den ungläubigen Blicken vieler Fans, die bisher auf Spoiler aus den Proben verzichtet hatten, erklangen die erste Töne von Acrobat. Diejenigen, die das Ganze via Mixlr verfolgt haben, wurden Zeuge von euphorischen Reaktionen der Fans - wäre ein Ufo auf dem Dach des BOK Centers gelandet, die Mischung aus Unglaube und purem Enthusiasmus hätte kaum größer ausfallen können.

You're The Best Thing About Me und Staring At The Sun übernahmen die Aufgabe des Akkustik-Parts auf der e-stage. Mit letzterem hatten wohl auch die wenigsten gerechnet; laut unseren Mitarbeitern stellte der Song eines der Highlights des Abends dar, ebenso wie das auf Pride folgende Get Out Of Your Own Way, welches wie auf dem Album in American Soul überging. City OF Blinding Lights schloss diesen sehr politisch geprägten Teil der Show ab.

Der Zugabenblock begann mit einem weiteren Highlight: erstmals seit 12 Jahren spielten U2 Who's Gonna Ride Your Wild Horses, gemeinsam mit dem anschließenden One und Until The End Of The World (siehe oben) einer von nur drei Achtung Baby Songs. Der Dauergast Mysterious Ways erhielt tatsächlich eine Pause. Love Is Bigger Than Anything In Its Way und 13 (There Is A Light) beendeten nach 145 Minuten (!) den Auftakt der eXPERIENCE + iNNOCENCE Tour 2018.

Acrobat, Wild Horses, Staring at The Sun...es gab in Tulsa viele Highlights und die ein oder andere Überraschung. Ein U2 Konzert ohne Streets und With Or Without You ist für manche sicher schwer vorstellbar; die beinahe 1:1 Übernahme des SOI Blockes wird nicht nur Begeisterung hervorrufen und die Stimmung in Tulsa war laut unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort vor allem bei den neuen Songs teilweise ausbaufähig. Die Fangemeinde wird sicher lebhaft über all dies diskutieren. Nur einer scheint über alle Ansichten erhaben: der neue Screen, der wieder einmal nur mit Superlativen zu beschreiben ist und alle Anwesenden in anerkennendes Staunen versetzt hat.

Die Augmented Reality App kommt tatsächlich nur kurz zum Einsatz; Befürchtungen dahingehend, dass tausende Zuschauer die Show durch das Handy verfolgen, können also entkräftet werden. Vor dem Beginn der Show bilde die App einen schmelzenden Eisberg auf dem Screen ab, der in einen Wasserfall übergeht. Bilder und ein kurzes Video hierzu findet Ihr auf unserem Instagram Account.








Für jede Tourstadt soll es 2018 ein eigens designtes Städteshirt geben!


Die komplette Setlist findet ihr selbstverständlich in unserem Tourarchiv (klick).

Auf unserer LIVE SEITE mit Twitter-Feed und Chatbox könnt ihr die Geschehnisse der letzten Stunden nachlesen. Diese Sonderseite wird übrigens dauerhaft online sein und euch über alles Aktuelle rund um die e+i Tour informieren!

Und passend zum Tourbeginn, könnt Ihr auch dieses Jahr unser Lanyard bestellen, welches rechtzeitig zum Start des Europa-Legs geliefert werden wird. Noch bis zum 31. Mai könnt ihr es HIER vorbestellen!




Um immer zeitnah informiert zu werden empfehlen wir U2tour.de auch auf Twitter, Facebook und Instagram zu folgen, sowie unseren Newsletter zu abonnieren!



Mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links (Affiliate-Links). Wenn du über einen solchen Verweisklick einen Einkauf tätigst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 
XML | Impressum | Topicon