Aktuelle News

U2 News » A day without them. Abgesagte U2 Konzerte - ein Rückblick


News Navigation

  » Allgemeine News

   Bonoman

   20.09.2017 um 22:06 Uhr

  Artikel drucken... Drucken

   Kommentare

  Auf Facebook teilen   auf Twitter teilen   auf WhatsApp teilen   auf Google+ teilen   per E-Mail teilen

Teils tragisch, teils skurill und manchmal unfreiwillig komisch: in 40 Jahren Bandgeschichte fand so manches U2 Konzert nicht oder nicht wie geplant statt. Aus aktuellem Anlass haben wir mal in den Archiven gegraben und blicken zurück auf ausgewählte Konzertabsagen/-verlegungen und ihre jeweiligen Ursachen:

  • Der zweite Leg der Unforgettable Fire Tour sollte eigentlich pünktlich zum Erscheinen des neuen Albums im Oktober 1984 in Europa starten. Da sich die Aufnahmen des Albums in die Länge gezogen haben, stellt die Band jedoch fest, dass nicht genug Zeit für die Proben der neuen songs besteht; der Großteil der Tournee wird auf Anfang 1985 verschoben. Ein besonderes Kuriosum ereignet sich dabei in Köln: entgegen der Ankündigung, die alten Tickets würden ihre Gültigkeit behalten, wird 9000 Fans der Einlass verwehrt - die Show ist versehentlich ein zweites Mal ausverkauft worden und nur die neuen Tickets berechtigen zum Einlass. Ein Großaufgebot der Polizei sorgt dafür, dass verärgerte Fans die Halle nicht stürmen.
  • Can't sing but I've got soul... wir würden das zwar so nicht unterschreiben, allerdings bedingen Probleme mit Bonos Stimme mehrfach die Verschiebung von Konzerten. So wird während der Joshua Tree Tour 1987 das  Konzerts in Tempe, Arizona vom 03. auf den 04. April verlegt.
  • Bonos Stimme, genauer gesagt eine Kehlkopfentzündung, ist im gleichen Jahr auch verantwortlich für die Verlegung der Shows in Sydney vom 22./24. und 25. Oktober auf den 17./18. und 19. November
  • Für Dezember 1989 sind drei Konzerte im Rahmen der Lovetown Tournee in Amsterdam vorgesehen. Abermals aufgrund von Stimmproblemen Bonos findet jedoch nur das erste davon statt. Die beiden anderen Shows -plus zwei Extrashows- werden 1990 in Rotterdam (!) nachgeholt.
  • Am 20. und 21.Mai 1992 sind zwei Zoo TV Konzerte im Mailänder Forum di Assago geplant; die Panne eines Tour-Trucks und der gescheiterte Versuch die transportierten Bühnenteile kurzfristig einzufliegen verursachen die Verschiebung des ersten Konzerts auf den 22. Mai.
  • Etwas zu enthusiastisch geht die Band 1993 in Bremen davon aus, das Weserstadion zweimal im Rahmen der Zoo TV Tour füllen zu können. Als der Kartenverkauf schleppend anläuft, wird die zweite Show am 10. Juni gestrichen, bereits gekaufte Karten sind für die erste Show am Vortag gültig, bei welcher das Stadion dann ungewöhnlich voll ist.
  • Keine Discotheque in Raleigh: das Konzert am 29.05.1997 wird abgesagt; Begründung: ein Defekt am Popmart Screen. Böse Zungen behaupten, der Vorverkauf sei so schleppend verlaufen, dass sich das Konzert nicht gerechnet hätte.
  • Aufgrund eines schweren Krankheitsfalles in der Familie verlegt die Band im Jahr 2006 die Vertigo-Tour Termine für Australien, Neuseeland, Japan und Hawaii vom Frühjahr in den Spätherbst/Winter.
  • "Gut, dass wir uns schon im Zugabenblock befinden" denken sicher nicht wenige Fans, als Bono zu Ultraviolet seine Akrobatikeinlagen am Lenkrad-Mikro vollzieht. Hatte der komplette US-Leg der 360°Tour doch aufgrund seiner Bandscheibenprobleme (zugezogen bei Tourproben in Deutschland) von 2010 auf 2011 verschoben werden müssen. Auch der Auftritt als Headliner beim Glastonbury-Festival entfällt.
  • Im November 2014 sollen U2 eine Woche lang täglich in der Tonight Show von Jimmy Fallon auftreten: ein schwerer Fahrradunfall von Bono im Central Park verhindert diesen Plan. In einer fünfstündigen Operation werden ihm mehrere Metallplatten und Schrauben im Arm eingesetzt, bis zum Start der innocence + experience Tour ist aber genug Zeit und das Auftaktkonzert im Mai in Vancouver ist nicht gefährdet.
  • Wegen des mutmaßlichen Eindringens eines bewaffneten Mannes wird der Auftritt der Band in Stockholm im Rahmen der innocence + experience Tour um zwei Tage vom 20. auf den 22. September verlegt. Es stellt sich heraus, dass der Mann ein Polizist ist, er gibt an, vergessen zu haben, seine Waffe abzulegen.
  • Trauriger Höhepunkt der Konzertabsagen: nach dem Anschlag auf das Konzert der Eagles of Death Metal im Pariser Club Bataclan in sagen U2 ihre Auftritte am 14. und 15  November 2015 ab. Diese werden knapp einen Monat später, am 06. und 07. Dezember nachgeholt und auf der offiziellen DVD zur innocence + experience Tour verewigt.
  • In St. Louis wird erstmals seit 20 Jahren (in Raleigh) ein U2 Konzert ohne Ersatztermin abgesagt. Grund sind Ausschreitungen nach dem Freispruch eines weißen Polizisten, der den 24jährigen Anthony Lamar Smith vor sechs Jahren erschossen hatte. Die Polizei informiert Band und Veranstalter, dass nicht genügend Sicherheitskräfte zum Schutz der Besucher der Joshua Tree Tour 2017 bereitstehen würden. Sleep tonight...and may your dreams be realized - fast 50 Jahre nach der Ermordung Martin Luther Kings ist St. Louis an diesem Abend weit von seinem Traum entfernt.
     

 
Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon