Aktuelle News

U2 News » "Love Is All We Have Left" wird Opener auf SOE


News Navigation

  » Neues U2 Album: Songs of Experience

   Dirk

   21.09.2017 um 12:14 Uhr

  Artikel drucken... Drucken

   Kommentare

  Auf Facebook teilen   auf Twitter teilen   auf WhatsApp teilen   auf Google+ teilen   per E-Mail teilen

Dies und weitere Einzelheiten über Songs Of Experience verkündet Bono im neuen Interview mit dem Rolling Stone Magazine.

Kaum haben wir das spannende Interview von The Edge gelesen (wir berichteten:) LINK taucht auch schon das nächste interessante U2-Interview in den Medien auf. Dieses Mal ist es Bono, der Rolling Stone - Redakteur Andy Greene per e-mail (!) Rede und Antwort steht. Genau genommen entstand dieses sogar kurz vor dem Telefoninterview mit The Edge.

- Ein wenig beiläufig erwähnt Bono den neuen Song "Love Is All We Have Left", der demnach an Position 1 der Tracklist steht und folglich die wichtige Funktion des Eröffnungssongs auf dem neuen Album "Songs Of Experience" übernehmen soll. Der Titel beginnt mit dem Vers "There's nothing to stop this being the best day ever" - der unserem Lieblingssänger ganz besonders gefällt.

- Bono erklärt erneut, inwiefern die politischen Ereignisse (Brexit, Trump usw.) die Arbeit an Songs Of Experience verzögert hätten und welchen Einfluss diese auf die einzelnen Tracks gehabt hätten.

- Als weitere Songs des Albums nennt er "Get Out Of Your Own Way", "The Showman", "American Soul" sowie die bekannten "The Blackout" und "The Little Things That Give You Away".

- Offensichtlich sieht Bono "Songs Of Experience" auch nach so langer Zeit und so vielen Veränderungen immer noch als Fortsetzung des letzten Albums "Songs Of Innocence". In diesem Zusammenhang erwähnt er auch wieder William Blake. Insgesamt beschreibt er viele Tracks des Albums als "Briefe" - an seine Frau Ali, ihre Kinder oder sogar ans Publikum.

Den kompletten Artikel könnt Ihr Euch auf der Seite des Rolling Stone durchlesen: LINK

 
Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon