Aktuelle News

U2 News » "Unfinished Business" - U2 live in San Francisco


News Navigation

  » Sonstige Auftritte

   Sabine

   06.10.2016 um 07:09 Uhr

  Artikel drucken... Drucken

   Kommentare

  Auf Facebook teilen   auf Twitter teilen   auf WhatsApp teilen   auf Google+ teilen   per E-Mail teilen

Um kurz vor 7 Uhr deutscher Zeit beendeten U2 ihren Auftritt beim Dreamfest in San Francisco (News). Für viele die wichtigste Nachricht zuerst: Nein, es gab keinen neuen Song zu hören, ABER!

Das Konzert dauerte etwa 85 Minuten und war damit deutlich länger als der Auftritt in Las Vegas vor knapp zwei Wochen (U2tour.de berichtete). 14 Songs gab es für die zigtausenden Zuschauer auf dem Parkplatz vor dem Cow Palace, der für die Konferenz der Salesforce kurzerhand in Cloud Palace umbenannt wurde. Die genaue Setlist findet Ihr HIER

Über zahlreiche Fan-Live Streams via Periscope und Twitter konnten Fans weltweit den Auftritt live verfolgen und das frühe Aufstehen hat sich tatsächlich gelohnt: Die sehr gut aufgelegte Band bot eine gute Best Of Setlist von ganz frühen Songs bis hin zum aktuellen Album und nahm die Fans auf eine Erinnerungsreise mit, der es an politischer Aktualität aber nicht mangelte.

So gab es bei Bullet The Blue Sky einen längeren Teil zu Donald Trump - von Bono allerdings nur "der Kandidat" genannt - mit dem Bono einen virtuellen Dialog auf der großen Leinwand führte. An dessen Ende "feuerte" Bono Trump!



Pride wurde wurde wie zuvor schon Friedensstiftern in den von Unruhen betroffenen US Städten gewidmet und Bono betonte, wie sehr man Martin Luther King und sein Konzept der Gewaltlosigkeit heute immernoch brauche. Persönlicher wurde es mit der Widmung von Every Breaking Wave an den vor genau 5 Jahren verstorbenen Steve Jobs und mit der Erinnerung, dass man selbst schon am Anfang der Karriere auf einem Parkplatz gespielt habe. Das vor kurzem gefeierte 40jährige Bandjubiläum (U2tour.de berichtete) feierte man mit dem Abschluss-Song 40, den Bono selbst einen "40th Birthday Song" nannte.

Die Hoffnungen, dass es bald mit einem Album und einer Tour weitergehen könnte, hat die Band bei dem Auftritt übrigens genährt: Auf die selbst gestellte Frage, warum man eigentlich noch als Band da sei, antwortete Bono: "Unfinished Business". Mit einem Auftritt wie heute hat man das Gefühl, dass die Band auch in Zukunft noch einiges zu sagen hat.

Um immer zeitnah informiert zu werden empfehlen wir U2tour.de auch auf Twitter und Facebook zu folgen, sowie unseren Newsletter zu abonnieren!

 
Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon