Aktuelle News

U2 News » Anton Corbijn Ausstellung in Hamburg: The Living and the Dead


News Navigation

  » Allgemeine News

   Sabine

   08.06.2018 um 11:26 Uhr

  Artikel drucken... Drucken

   Kommentare

Den meisten U2 Fans wird der Name Anton Corbijn sehr wohl bekannt sein - seit mehreren Jahrzehnten arbeitet er sehr eng mit der Band zusammen KLICK). Gestern eröffnete seine neueste Ausstellung in Hamburg.

Unter dem Titel "Anton Corbijn. The Living and the Dead" werden im Hamburger Bucerius Kunst Forum gut 100 seiner Werke gezeigt. Wer nur an U2 Bildern interessiert ist, wird hier allerdings kaum fündig: ein einziges Bild von Bono ist ausgestellt.

Für diejenigen, die generell an der Kunst von Anton Corbijn interessiert sind, präsentiert sich allerdings eine sehr lohnende Ausstellung! Auf zwei Etagen werden die Fotos thematisch unterteilt.

Im Erdgeschoss sind ausschließlich Musikerporträts zu sehen, viele davon Auftragsarbeiten für u.a. Zeitschriften, Magazine oder Plattencover. Depeche Mode, Nick Cave, Tom Waits, Herbert Grönemeyer und viele andere Größen des Musikgeschäfts sind hier zu sehen, vielfach bekannt aus seinen Publikationen wie Famouz, Star Trak, 33 Still Lives, 1-2-3-4.

Im Obergeschoss sind zwei freie Serien von Anton Corbijn zu sehen. a.somebody ist eine Hommage an bereits verstorbene und von Anton Corbijn bewunderte Musiker, in der er sich selbst als diese inszeniert und im Freien in seiner Heimat Strijden in den Niederlanden präsentiert. Dagegen gestellt sind als Kontrast einige Bilder mit dem gleichen Make-up unter Studiobedingungen, in denen die "Magie" der "Schnappschüsse" von draußen aufgelöst wird.


Die zweite, im Obergeschoss gezeigte Reihe ist exklusiv; sie war bisher zuvor komplett unveröffentlicht und ist sicherlich ein Leckerbissen für Corbijn Fans: Cemeteries. Bereits Anfang der 80er Jahre entstanden, fotografierte Corbijn Grabmonumente in Norditalien, Österreich und Südfrankreich und schafft es, die kalten Steine in seinen Bildern fast lebendig wirken zu lassen.

Unser Fazit: Tipp für alle, die sich für das Werk von Anton Corbijn interessieren, oder die generell gern mit Fotografie beschäftigen.

  • Ort: Bucerius Kunst Forum (direkt neben dem Hamburger Rathaus)
  • Daten: 7.6.2018-6.1.2019 (passt damit auch perfekt für Besucher der U2 Konzerte in Hamburg)
  • Öffnungszeiten: täglich (auch montags und feiertags) von 11 bis 19 Uhr, donnerstags bis 21 Uhr
  • Preise: Erwachsene: € 9, emäßigt: € 6, montags (außer feiertags) gilt ein Einheitspreis: € 6 (Details zu Ermäßigungen auf der Webseite)
  • Webseite: https://www.buceriuskunstforum.de

Unser Tipp: Die Ausstellung sollte ursprünglich nur bis September 2018 laufen, wurde aber wegen des erwarteten Interesses bereits vor Beginn bis Januar 2019 verlängert. Wenn Ihr die Ausstellung im Rahmen der U2 Konzerte in Hamburg besuchen möchtet, könnte es von Vorteil sein, die Karten vorab zu bestellen (https://buceriuskunstforum.ticketfritz.de/)
     
Anton Corbijn (geb. 1955): Henry Rollins, El Mirage 1994,
Leihgabe des Künstlers, © Anton Corbijn, 2018



Mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links (Affiliate-Links). Wenn du über einen solchen Verweisklick einen Einkauf tätigst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 
XML | Impressum | Topicon