U2 Bücherecke

U2 Bücher » U2 & I


Buch: U2 & I


U2 & I

  • Autor: Anton Corbijn
  • Erscheinungsjahr: 2005, 2008
  • Sprache: Englisch,Deutsch
  • Format: Gebunden
  • Seiten: 415
  • Anmerkung: 380 Farb- und Schwarzweissbilder
  • ISBN: 3829601743
  • Link: offizielle Webseite


  • Unsere Bewertung:
  • Besucher Wertung: (445 Stimmen)

1982 baten U2 den Niederländer Anton Corbijn sie in den kommenden Jahren zu fotografieren. ‚Ich weiß nicht, ob ich dafür genügend Film habe’, hat er darauf geantwortet und ist trotzdem zu ihrem Haus- und Hoffotografen geworden. Am 3. August 2001 war es dann so weit: Bono bat Anton auf die Bühne des ausverkauften Stadions in Arnhem, um dort Livefotos von der Band zu machen. Doch Anton hatte nur noch 6 Fotos auf dem Film und musste den Großteil der Zeit so tun als würde er weiterhin angeregt die Band ablichten.



Dies ist nur eine der vielen Anekdoten, die Anton Corbijn in diesem epochalen Buch, erschienen im Verlag Schirmer/Mosel, erzählt. Handschriftlich (auf englisch – Übersetzungen finden sich im Anhang) hat er massenweise Notizen neben den einzelnen Fotos hinterlassen. Fotos, die allesamt U2 zeigen. Corbijns U2-Fotos sind uns bekannt von den unzähligen Platten, Videos, CDs, DVDs etc. Kann er uns also U2 noch ganz anders zeigen? Ganz offensichtlich, denn U2 & I ist eine Reise mit Corbijn und U2 in die vielen Gesichter der Band, an die vielen Orte die für diese Band (und damit für uns) Geschichte geschrieben haben und tief in die Seelen von 4 Männern aus Dublin/Ireland.

Das Ganze beginnt in New Orleans 1982. Die Reise führt uns an die abwegigsten Orte, sei es ein Ausflugsdampfer auf dem Mississippi, ein abgehalftertes Hotel in Downtown Los Angeles oder auf das Dach eines Schnapsladens. Wir treffen Kinder, Frauen und Väter der Band. Mit uns reden u.a. Michael Stipe, Bill Clinton und Wim Wenders, die die Bedeutung Corbijns für die Band (auf Deutsch) verdeutlichen. Egal ob im Tal des Todes, ein Waisenhaus in Südafrika oder ein Industriegebiet in Lissabon – wir sind immer dabei. New York, Tokio, Berlin…einmal um die ganze Welt. Bilder, die noch niemals zuvor veröffentlicht wurden, verdeutlichen den visuellen Part einer Bandgeschichte und erzählen oft vielmehr als Worte. Wim Wenders nennt Corbijn ‚das unsichtbare Bandmitglied’ und Bewunderung für dessen Kunst wird deutlich, wenn er dessen ‚brüderlichen Blick’ lobt. Und genau dieser intime Blick wird in diesem Buch besonders deutlich, denn die Band zeigt sich dem Fotografen so privat, dass jegliche Privatsphäre zu fehlen scheint. Corbijns einmaliger Stil und die Wandlungslust- und Fähigkeit der Band sorgen dafür, dass kein einziges Foto in diesem Buch überflüssig ist, egal ob darauf Bono mit einem Esel, Adam mit Hippie-Matte oder 4 Männer im Schnee zu sehen sind.



Neben den Fotos prägt Corbijn das Buch auch durch seinen schelmischen Humor, der immer wieder durch seine Notizen durchblitzt. Das sorgt dafür, dass nicht nur das Betrachten, sondern auch das Lesen dieses Buches, ein immerwährendes Vergnügen ist. Es macht einfach Spaß sich stundenlang mit diesem Meisterwerk zu befassen.

98,- Euro kostet diese Zeitreise. 'Ein stolzer Preis' mag man zunächst denken, doch an diesem Buch ist einfach alles professionell, edel und gut - und wann kommt man für 98,- Euro schon mal zu einer Reise durch 22 Jahre U2 Geschichte um die ganze Welt?

Photographs: Anton Corbijn / courtesy Schirmer/Mosel Publishers, Munich



März 2008: 'U2 & I' als verkleinerte Ausgabe
Der stolze Preis hat wohl viele Fans abgeschreckt, trotzdem wurde das Buch ein Beststeller. Nun hat der Verlag 'Schirmer/Mosel' jedoch etwas für U2-Fan mit der kleineren Geldbörse: 'U2 & I' in einer verkleinerten Ausgabe zum Spitzen-Preis von EUR 39,80.

Was hat sich geändert?
Ausser der Größe (fast) nichts. Das Format ist von 26 x 31 cm auf 20,1 x 24 cm geschrumpft, der Inhalt ist zu 100% gleich geblieben (Es wurden keine aktuellen Fotos ergänzt). Einzig die deutsche Übersetzung der handschriftlichen Kommentare liegt als Beilage bei - was mit Sicherheit kein Fehler ist - man erspart sich das Blättern.

Rezensent: Björn Lampe,Frank Waldheim,Dietmar Reicht

Online Shop:

Dieses Buch bestellen bei:


Bewertungsschema:

(6)   Ein absolutes Muss!
(5)   Sollte man als großer Fan gelesen haben.
(4)   Eine der besseren Veröffentlichungen.
(3)   Ganz OK, aber mit einigen Schwächen.
(2)   Wirklich kein Muss, aber mit netten Fotos.
(1)   Braucht kein Mensch.


Deine Bewertung:

Bewertung abgeben:   


Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon