U2 Live On Tour

Tourarchiv » Joshua Tree Tour » 17.06.1987 Köln



U2 Konzert

Tour:

Leg:

Datum:

Land:

Stadt:

Venue:

Besucher:

Wissenswertes

Beim Konzert wurden 19 Songs gespielt (ohne Snippets). Insgesamt wurden 3 Songs weniger als beim Konzert zuvor gespielt. Es waren 16 Songs gleich wie beim vorherigen Konzert. Neu hinzu kamen folgende 3 Songs: Stand By Me, C'mon Everybody, The Electric Co.

Konzert Fotos

      

Fans beim Konzert

Insgesamt sind 150 Community Mitglieder in der Besucherliste zu diesem Konzert eingetragen. (Hier klicken: Liste einsehen)

Fans die dieses Konzert besuch(t)en, besuch(t)en auch... (Link: Liste einsehen)

Konzert Berichte

· Patrick
· Liane
· Günner
· Ireland4630
· hagsas
· jelii
· Kai
· bocky
· Hubi
· Gerrit 72
· Peter
· Olli
· Andie
· bocky
· Marco
· Sven
· Jochen

Konzertbericht von Patrick

Mein erstes U2-Konzert...mit noch nicht mal 16. Am Eingang werden die Tickets in der Mitte durchgerissen, was bei einigen Fans wieder für Ärger sorgt.
Ach ja, und es regnet. Ich krieche auf allen vieren zwischen den Beinen der Leute nach vorne - oben war kein durchkommen. Immer wieder werde ich nach oben gezogen weil die Leute denken ich wäre gestürzt. Von der Nachahmung ist absolut abzuraten!!!
Bei den Pretenders bin ich weit vorne, aber die Enge ist nicht zu ertragen. Der Regen auch nicht. Die Gerüche....Ich muss raus und werde über die Köpfe der Leute nach vorne weg durchgereicht. Geile Aussicht auf die Massen im Stadion.
Ich stelle mich wieder hinten an, auf Edge's Seite und wette mit einem Pärchen das das Konzert mit "Streets" losgeht. Wette verloren, denn plötzlich sind die Jungs schon auf der Bühne. Ich versuche nochmal den Krabbeltrick von vorher, da die Leute jetzt hüpfen und tanzen geht es noch besser.
Bei Exit habe ich einen guten Platz, und der Songs haut mich komplett um, so eine Lightshow und so eine Intensität durch laute Musik habe ich mir nicht vorstellen können. Ich bin endgültig infiziert. Bono baut überall irgendwelche Snippets aus den 60ern ein (Doors, Beatles, Stones) - auch das begeistert mich restlos. Alle Mühen sind vergessen. Bad wird ein absolutes Highlight, da wir nach dem eigentlichen Ende immer wieder den "Wide Awake"-Part singen. Edge sitzt schon am Piano für October, aber Bono kommt wieder auf die Bühne und bedeutet Edge doch nochmal mit Bad einzusteigen. Edge lässt sich die Gitarre geben, Bono und Edge setzen wieder ein (ohne Backing) und Bad beginnt von Neuem. Adam und Larry stürmen verdutzt auf die Bühne zurück und kommen dann auch mit dazu. Die zweite Bad-Version geht schnell in den Impro-Teil über, diesmal gibt es als Snippet "Norwegian Wood" (oder andersrum? Norwegian bei der ersten Version, und Sympathy & Ruby Tuesday bei der zweiten?) . Ich bin sowas von baff, das eine Band derart auf das Publikum eingeht. October entfällt. Ich wundere mich noch heute, das die Story von den zwei "Bad"s kaum irgendwo erwähnt wird, zumal es auch ganz gute Aufnahmen gibt.
Der Rest ist auch prima, "With or Without" ein weiteres Highlight. Ich erinnere mich das ich da vor der Bühne stehe und denke: Diese Eindrücke kann man keinem beschreiben, der nicht da war.
Ich war zwar schon seit Live Aid Fan - dieser 17. Juni 1987 hat dann aber nochmal einiges geändert. Vom Fan zum Fanatic ;-)