U2 Live On Tour

Tourarchiv » 360° Tour » 18.07.2009 Berlin



U2 Konzert

Tour:

Leg:

Datum:

Land:

Stadt:

Venue:

Besucher:

360° Tour

Leg 1 (Europe)

Samstag, 18. Juli 2009

 Deutschland

Berlin

Olympiastadion (Popup LinkWebseite)

88.265  (Boxscore)

Vorgruppe / Line-Up

Snow Patrol

(Setlist)

Wissenswertes

Beim Konzert wurden 23 Songs gespielt (ohne Snippets). Insgesamt wurden gleich viele Songs wie beim Konzert zuvor gespielt. Es waren 21 Songs gleich wie beim vorherigen Konzert. Neu hinzu kamen folgende 2 Songs: Angel Of Harlem, Stay (Faraway, So Close!)

Kommentar

Bei "Angel of Harlem" übernehmen 3 Fans die Instrumente von Edge, Adam und Larry. Stay (Faraway, So Close!) feiert Tour-Premiere. Vor Moment Of Surrender wurde Happy Birthday für Nelson Mandela angestimmt.

Konzert Fotos

         

Fans beim Konzert

Insgesamt sind 646 Community Mitglieder in der Besucherliste zu diesem Konzert eingetragen. (Hier klicken: Liste einsehen)

Fans die dieses Konzert besuch(t)en, besuch(t)en auch... (Link: Liste einsehen)

Konzert Berichte

· BirdyU2
· Niemeyer Heiner
· ein Kritiker
· JB-Kurier
· sonnfrie
· Heike
· Phistoteles
· micky33
· Bona Voxa
· rfu
· silver
· jokri3110
· kesstahl
· David
· elvispresley
· Micha.
· bln_eddie
· savi
· Matthias Seidel
· Daniel
· Kingkurt
· TallTree
· Matthis
· jelli
· henning
· peter
· kyjovsky

Konzertbericht von jelli

Das besondere des Tages, war schon am frühen Morgen zu spüren. Normalerweise trotte ich mit meinen Laufschuhen ganz alleine da vorbei. Nieselregen - etwa 50 - 100 Fans unter Planen und in kleinen Zelten jubeln mir zu. ,,It will be a great evenning“ rufe ich einem jungen Mann zu.

22 Jahre und 1. Monat nach Köln – Müngersdorfer Stadion war es am Abend des 18.07.2009 nicht das Olympia Stadion – es war die U2 – Arena im dicken ,,B“.
Lass diese ganzen Provinzschreiberlinge wettern und meckern. Es war genial – viele Stunden unter 100.000 Freunden, die Kraft und Mut für das weitere Leben und die Liebe geben, die Glauben und Hoffnung vermitteln.

Natürlich ist es eine ,,Show“ – als Opener David Bowie – auf dem Heiweg Elton John im Hintergrund ein verdammt noch mal ,,geiles Konzert". Spielfreude und Spaß bei den vier ,,Heroen“, die oft dabei sind, wenn es heißt – dem Alltag mal kurz eine Pause zu gönnen, diesen aber nicht zu vergessen, denn die Texte zum passenden Sound erinnern immer daran.
,,Magnificent“ oder ,,wow“, wie Larry Mullen, dessen kleiner Zettel an einer Pinwand den Stein ins Rollen brachte, am Ende zu sagen schien.
Ich glaube, nein ich weiß auch die Jungs hatten einen irren Spaß.

,,It was an unbelievable night – es war ein großer Abend“