U2tour.de Suche


Suchen

Nach: In:

alle Wörter   irgendein Wort   genaue Wortgrupppe  

 


Zeige Seiten 1 - 10 von 85 Ergebnisse (0 Sekunden)
1. Interview mit Michael Mittermeier
ist seit Jahrzehnten auch großer und bekennender U2 Fan und konnte Bono & Co. schon des öfteren treffen. Am 12. Mai 2005 hatten wir die Möglichkeit, Michael Mittermeier vor einem Auftritt in Mainz ausführlich zu interviewen. Phaser unterhielt sich mit ihm über U2 und seine Erlebnisse mit U2, über Bono's soziales Engagement, über VIP-Bereiche und Innenraumerfahrungen, über Schwarzhändler und vieles mehr. Viel Spaß beim Lesen! Phaser: Hallo Michael, zunächst... [100.00% - 49.6kb]

2. Interview von Noreena Hertz mit Bono
dass wir Werte haben" Ein großer Teil Ihrer politischen Arbeit findet auf der Bühne statt. Sie haben auf dem Parteitag der Labour Party und im Weißen Haus gesprochen. Ich habe Sie auch mit Bill Gates auf einer Bühne gesehen. Bono Vox: Stimmt, aber ich arbeite auch viel im Verborgenen. Ich verbringe Zeit mit den Mitarbeitern von Politikern und Kongressabgeordneten, Menschen in meinem Alter, den Leuten im Schützengraben, meinen Arbeitsbienen. Oder ich schreibe Briefe an Kongressabgeordnete,... [72.73% - 26.1kb]

3. U2 Vertigo Tour 2005 // Support Act // Vorgruppe // Kaiser Chiefs
herrscht momentan so ein großer Wirbel. Ist das für Euch ein zusätzlicher Druck, oder seid Ihr eher noch stolzer, wenn Ihr die Bewertungen lest? Das Wort 'Hype' sagt ja schon, dass viel über Dich gesagt wird, aber ohne es wirklich untermauern zu können. Aber mit unseren Live Shows haben wir etwas, womit wir das untermauern können! Insofern ist es nicht nur das Gerede "Ihr seid das nächste große Ding", was mich manchmal ein wenig ermüdet. Ich kann Leute, die viel reden mit nichts... [72.73% - 33.5kb]

4. "No Line On The Horizon" Prelisteing Sessions - Reviews Teil 2 - U2...
das ganze Album gilt - ein großer Augenmerk wurde auf die Arrangements der Songs gelegt. Spannend bleibt, wie die Live-Umsetzung der durchwegs aufwendig instrumentierten und arrangierten Songs erfolgen wird. Fazit: Ein Fazit über ein U2-Album zu schreiben, nachdem man dieses einmal gehört hat, ist vermutlich wie die Quadratur des Kreises zu versuchen. Daher abschliessend vielmehr die persönliche Meinung eines Menschen, der eine nicht unwesentliche Zeit seines Lebens damit verbracht hat, die... [72.73% - 31.3kb]

5. Countdown Teil 4 (noch 4 Tage): Opening Night Elevation Tour in Sunrise/Miami...
Arbeitskollege (auch ein großer U2-Fan) meinte, ob wir nicht zum Tourstart nach Florida fliegen sollten. Ich hielt das für eine coole Idee und war von Anfang an begeistert. Leider machte mein Kollege dann doch einen Rückzieher und ich stand vor der Entscheidung, entweder alleine zu fliegen oder gar nicht. Ich entschied mich dann doch für U2 und es war die richtige Entscheidung. Zu der Zeit habe ich noch in Cork / Irland gelebt und gearbeitet und man merkte, dass nach Erscheinen der... [48.48% - 27.5kb]

6. Alles anders
war - wie befreit und mit großer Spiellaune stieg die Band in das Konzert ein. Einen kleinen Spaß über The Edges Sturz vom Vorabend konnte sich Bono übrigens nicht verkneifen. Weiter gehts auf "mehr lesen." Zu Set 1: California ist einfach ein toller Live-Song. Sunday Bloody Sunday wurde dieses Mal vom Publikum dankend angenommen. Mir gefällt die Version dennoch nicht. U2 möchten es zu sehr, dass dieser Klassiker anders klingt. Iris (ohne Mofo-Snippet) zündete gestern - sehr schön, wie... [48.48% - 25.1kb]

7. Countdown Teil 2 (noch 6 Tage): Opening Night der Popmart Tour - Las Vegas - ...
– aber das war ein großer Fehler, denn erst fuhr mir einer hinten rein (zumindest kein großer Schaden) und dann dauerte es ewig, bis die Las Vegas Highway Patrol uns erreichte. Beim Essen versuchte mein Frau mich dann aufzumuntern mit der Idee, vielleicht auf dem Schwarzmarkt am Stadion noch ein Ticket zu ergattern – das ließ ich mir nicht zweimal sagen und los ging’s! Am Stadion lärmte Rage im Hintergrund, als uns ein Heavy-Metal-Kerl anstarrte und leise sagte: "Braucht Ihr... [48.48% - 25.7kb]

8. Bono im Interview: "Mein Größenwahn hat früh begonnen"
warum mein Vater ein großer Fan von Amerika war. Und mit ihm seine ganze Generation. Die Vereinigten Staaten haben nicht nur Europa befreit, sondern auch geholfen, Europa nach dem Zweiten Weltkrieg wieder aufzubauen. Das haben die USA gemacht, weil sie schlau sind und Herz haben. Europa wurde zu einem Bollwerk gegen die Sowjetunion. Die USA gaben ein Prozent ihres Bruttoinlandsprodukts für den Marshall-Plan - so hieß das Ganze damals. Momentan wenden die Vereinigten Staaten nur etwas... [48.48% - 44.3kb]

9. Edge im Interview mit der Frankfurter Rundschau
Namen gemacht hat, ist ein großer Überredungskünstler. Er hat es wirklich geschafft, mich für das Projekt zu begeistern. Obwohl ich zunächst meine Zweifel hatte, wie das funktionieren soll: Wenn drei so unterschiedliche Gitarristen zusammen sitzen, spielen und über ihre Arbeit reden. Und - hat es funktioniert? Ja. Ich war überrascht, wie schnell und leicht wir zusammen kamen. Das hat mir viel Spaß gemacht. Wir haben großen Respekt voreinander und viel voneinander gelernt. Obwohl unsere... [48.48% - 34.6kb]

10. U2 Buch: U2 - The Early Days: Another Time, Another Place - Bill Graham
Graham berichtet in großer Detailfreude über viele Anekdoten und Personen bis hin zum Konzert am 28. Februar 1980 im Dubliner National Stadium, was allgemein hin als ihr endgültiger nationaler Durchbruch angesehen wird. In dieser Geschichte finden natürlich U2s legendäre Live-Auftritte im Dandelion Market, die Lypton Village Gruppe, die Virgin Prunes und die vielen Anläufe bis zum ersten Plattenvertrag besondere Beachtung. Aber auch Elsie, U2s erster "Groupie", oder Bonos... [48.48% - 18.1kb]

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9  Nächste »
Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon