U2 Sideprojects


Zur Zeit befinden sich 119 Sideprojects in unserer Datenbank. In unserer Rubrik befinden sich ausschließlich Projekte ab dem Jahr 2002. U2 sind auch ausserhalb der Band sehr aktiv und deshalb kann es hier keinen Anspruch auf Vollständigkeit geben. Weitere Veröffentlichungen mit U2 Inhalten finden sich auch in unserer U2 History für das jeweilige Jahr (siehe "Weitere Mitwirkungen" am Ende der Seiten). Wir haben einen wichtigen Release vergessen? Du hast Information für uns für weitere Sideprojects? Dann schreibt unserem Ansprechpartner Torsten Schlimbach doch eine E-Mail!

Ihr könnt Euch die Sideprojects in unterschiedlichen Kategorien anzeigen lassen:

CDs Einzelprojekt


Herbert Grönemeyer: I Walk

Auf „I Walk“ singt Grönemeyer englisch – nicht zum ersten Mal, aber so wie nie zuvor. Anders als bei seinen bislang drei fremdsprachigen Platten (der Zusammenstellung „What’s All This“ sowie den komplett übertragenen Alben „Luxus“ und „Chaos“) sind unter den zwölf neuen Stücken – plus Bonustrack – auch drei Songs, die keine deutschsprachigen Pendants haben. Zudem sind Gäste dabei, die zeigen, was man auch so schon längst hätte merken können: Es gibt Wechselwirkungen zwischen dem Grönemeyer-Universum und dem internationalen Popbetrieb, sogar ziemlich heftige, elektrische.

Auf dem Album ist Bono auf dem letzten Song 'Mensch' zu hören.

DAS TRACKLISTING VON „I WALK“:
01. „Mensch“
02. „All That I Need“
03. „Will I Ever Learn“ (mit Antony Hegarty)
04. „Keep Hurting Me“
05. „To The Sea“ (mit James Dean Bradfield)
06. „Because Of You“
07. „Before The Morning“
08. „I Walk“
09. „Airplanes In My Head“
10. „Behind The Glass“
11. „Same Old Boys“
12. „The Tunnel“
13. „Mensch“ (mit Bono)

Online-Shop: Amazon.de

K´NAAN: Country, God Or The Girl

Auf dem Nachfolger zu seinem gefeierten Troubadour-Album (2009) bekommt der Rapper, Songwriter und Friedensaktivist Unterstützung von diversen hochkarätigen Gästen: Mit ihm im Studio waren unter anderem U2-Sänger Bono, Rap-Ikone Nas, Keith Richards und der Black-Eyed-Peas-Mastermind will.i.am. Neben dem bereits erwähnten „Is Anybody Out There?", das diesen Monat bei den MTV VMAs eine Nominierung bekam, zählt auch die neue Single „Hurt Me Tomorrow“ zu den absoluten Highlights des Albums und hat K‘NAAN gemeinsam mit OneRepublic-Frontmann Ryan Tedder geschrieben.

Online-Shop: Amazon.de

Bono And The Edge: Music From Spider-Man Turn Off The Dark

Auf der CD befinden sich 14 Tracks, die allesamt von den Schauspielern des Musicals eingesungen wurden, produziert wurde die CD von Steve Lillywhite. Die Musik und die Texte wurden von Bono und The Edge geschrieben. Die beiden sind zudem auf den Tracks "Rise Above 1", "Picture This", "Sinistereo" und "A Freak Like Me Needs Company" zu hören.

Die ganze Geschichte zum Spider-Man Musical könnt ihr anhand unserer News verfolgen *klick*.

Online-Shop: Amazon.de

Jonathan Elias: Prayer Cycle:Path to Zero

Bono ist ja bekannt für seine Vielzahl an Sideprojects, seine Beteiligung an "Path To Zero" ist sicher eine der kurioseren Beteiligungen. Das eigentliche Stück ist über 12 Minuten lang, allerdings gibt es davon auch noch einen Radio-Edit.

Online-Shop: Amazon.de

Zucchero - Chocabeck

Zucchero meldet sich mit seinem neuen Studio-Album "Chocabeck" zurück.

Die Aufnahmen zum neuen Album entstanden in Studios in Los Angeles, London und Bolgheri (Toskana). Produziert wurde "Chocabeck" von Don Was und Brendan O'Brien, die bereits mit internationalen Hitgrößen wie Bob Dylan, Rolling Stones, Brian Wilson, AC/DC, Rage Against The Machine, Pearl Jam oder Neil Young kooperierten.

Die Texte der englischen Songs stammen aus der Feder von den Weltstars Bono (U2) und Roland Orzabal (Tears For Fears). Auch Ex Beach Boy Brian Wilson gab sich die Ehre und steuerte die charakteristische Chor-Sektion zum Titelsong "Chocabeck" bei. Bono hat für das Album den Text zu Someone Else´s Tears beigesteurt.

Online-Shop: Amazon.de

Angelique Kidjo - Oyo

Auf dem Album 'Oyo' der Sängerin Angelique Kidjo ist auch Bono mit von der Partie. Auf ihrer Single 'Move On Up', einem Cover von Curtis Mayfield, wird sie beim Gesang von Bono (und John Legend) unterstützt. Kidjo wurde in Benin / Afrika geboren. Vor zwei Jahren gewann sie einen Grammy. Das Time Magazine kührte sie zu 'Africa's Premier Diva'. Achtung! Momentan (Stand 18.03.2010) ist 'Move On Up' mit Bono nur auf der US-Ausgabe des Albums vorgesehen!

Online-Shop: Amazon.com

Rhythms del Mundo Haiti

Nach dem schweren Erdbeben in Haiti am 12. Januar 2010 wurde zugunsten der Erdbebenopfer der Sampler "Rhythms del Mundo Haiti" ausschließlich als Download angeboten. U2 sind hier mit "What´s Going On" vertreten. Hierbei handelt es sich allerdings um eine Reprise-Version (0:52 Minuten). Die Lyrics von Bono wurden lediglich in einen kubanischen Beat eingebettet.

Online-Shop: Rhythms del Mundo Homepage

Playing For Change

Auf dieser CD/DVD ist Bono mit einer Coverversion von Bob Marleys "War/No More Trouble" zu hören. Der Erlös kommt Product (red) zu Gute.

Online Shop: Amazon.de

Tom Jones - 24 Hours

Auf der aktuellen CD von Tomes Jones findet sich auch der Song "Sugar Daddy", den Bono und Edge geschrieben haben. Bono ist zwar nicht zu hören, aber Edge hat bei dem Song Gitarre gespielt. Die Entstehungsgeschichte von "24 Hours" begann in einem Dubliner Nachtclub. Zu fortgeschrittener Stunde genehmigten sich Jones und Bono wohl den einen oder anderen Drink. "Dort fragte mich Bono nach meinem Leben, meinem Karrieanfang, meinen alten Hoffnungen und Ambitionen aus", erinnert sich Jones. Onlineshop: Amazon.de

Operating Theatre - The Early Years

Operating Theatre ist ein Projekt des irischen Komponisten Roger Doyle und der Künstlerin Olwen Fouere. Die beiden arbeiten seit 1981 zusammen und Teile ihrer Aufnahmen sind auf U2s Label Mother Records erschienen. Auf dieser Doppel-CD, die die Frühjahre des Projektes dokumentiert, ist Bono als Gitarrist auf dem Track "Queen Of No Heart" vertreten, welchen er ebenso wie "Spring Is Coming..." auch produziert hat. Online Shop: Amazon.de

Johnny Hallyday - Le Coeur D'Un Homme

Für Johnny Hallyday schrieb Bono den Song 'I Am The Blues'. Erschienen ist der Track auf dem Album von Hallyday 'Le Coeur D'Un Homme'. Seine gesanglichen Qualitäten stellte Bono allerdings nicht zur Verfügung.

Online-Shop: Amazon.fr (CD-Version) und Amazon.fr (CD und DVD-Version)

Underworld - Oblivion With Bells

Larry Mullen jr. spielt auf dem Album von Underworld 'Oblivion With Bells' bei 'Boy, Boy, Boy' Marimba!

Online Shop: Amazon.de (CD & DVD Ausgabe) ; Amazon.de (nur CD Ausgabe)

Mick Jagger - The Very Best Of

Auf 'The Very Best Of' von Mick Jagger ist auch Bono vertreten. Bei 'Joy' greift er dem Stones-Sänger gesanglich unter die Arme. Neben der CD-Ausgabe gibt es auch noch eine Special-Edition, die auch eine DVD enthält. Auch hier ist 'Joy' enthalten. Dabei handelt es sich allerdings schon um bekanntes Material der DVD 'Being Mick'.

Online-Shop: Amazon.de (CD & DVD Ausgabe) ; Amazon.de (nur CD Ausgabe)


Across the Universe

Bono spielt in dem Film 'Across The Universe' die Rolle des Dr. Robert. Bono singt die Beatles-Klassiker 'I am the walrus' und 'Lucy In The Sky With Diamonds', die auch auf dem gleichnamigen Soundtrack enthalten sind.

Online-Shop: Amazon.de

Andrea Corr - Ten Feet High

Am 15.06.2007 erscheint das Solo-Album von Andrea Corr unter dem Titel 'Ten Feet High'. Die Pressemeldung dazu liest sich wie folgt: "Alle elf Songs auf dem Album - die über eine größere Spannbreite an Stilen verfügen als die meisten anderen zeitgenössischen Alben – sind auf und mit Hilfe von ANDREAs Piano entstanden. Einige klangen von vornherein schlicht und ansprechend, andere wirkten etwas düster. Aber um sie alle zum Leben zu erwecken, brauchte ANDREA CORR einen Verbündeten. Und hier kommt Producer Nellee Hooper ins Spiel, dessen Werk ANDREA CORR schon seit längerem verfolgt und bewundert, speziell was seine Arbeit mit Björk und Massive Attack angeht. Ein gemeinsamer Freund, nämlich U2s Bono, der zugleich Executive Producer von Ten Feet High wurde, fädelte ein Treffen ein und schon war die solide Gemeinschaft geschlossen – Ten Feet High bekam Flügel."

Online-Shop: Amazon.de

Kylie Minogue - Showgirl Homecoming Live

Auf der Doppel-CD "Showgirl Homecoming Live" ist ein Duett von Kylie Minogue und Bono vom 12.11.2006 in Sydney enthalten. Mit den Worten 'Ladies and gentlemen, we are in the company of greatness tonight' kündigte Kylie ihren Gast an. Gemeinsam sangen sie dann den Song Kids. Dabei ersetzte Bono übrigens Robbie Williams, mit dem Kylie diesen Song ursprünglich aufgenommen hatte.

Online-Shop: Amazon.de

Soweto Gospel Choir 'African Spirit'

Auf dem Album des Soweto Gospel Choir ist auch Bono vertreten. Die CD mit dem Titel 'African Spirit' enthält u.a. den Song One. Dabei handelt es sich allerdings um keine Neuaufnahme oder Interpretation, sondern um die schon bekannte Version vom 46664 Projekt die ebenfalls schon als CD und DVD Version veröffentlich wurde - nun allerdings in editierter Fassung.

Online-Shop: Amazon.de

Operación Triunfo 2006: Adelante

Die Studio Version von "46664 (Long Walk To Freedom)"(mit Bono) liegt auf dem Werk in einer Remix-Version mit zum Teil spanischem Text und neuen Vokalharmonien vor. Inwieweit Bono in das Projekt involviert war oder ob er davon überhaupt wußte ist (noch) nicht überliefert...

Moritz, Daniel y Operación Triunfo 2006 - "46664 (Long Walk To Freedom)" (mit Bono)

Online-Shop:

Corrs - Dreams-the Ultimate Corrs Collection

Bereits auf dem Live-Album "The Corrs: Live In Dublin" ist der Ryan Adams Song When The Stars Go Blue vertreten. Am 25. Januar 2002 zeichneten The Corrs in Dublin ein Konzert für ein VH-1 Special auf. Bono war Special Guest an diesem Abend und performte zusammen mit den Corrs zwei Songs: 'Summer Wine' (im Original von Lee Hazelwood und Nancy Sinatra) und eben 'When The Stars Go Blue'. Auf 'Dreams-the Ultimate Corrs Collection' ist nun ein Remix dieses Songs enthalten, der sich nicht nur in der Länge von der bereits veröffentlichten Aufnahme unterscheidet und somit interessant sein dürfte für Sammler!

Online-Shop: Amazon.de

Tony Bennett Duets

Das Duett-Album ist die Zusammenarbeit von Tony Bennett mit zahlreichen bekannten Stars der Musikszene. Das Album Tony Bennett: Duets - An American Classic umfaßt insgesamt 18 Tracks. Mit dem Johnny-Mercer-Song I Wanna Be Around befindet sich auch ein Duett von Tony Bennett und Bono auf dem Album. Auch Sting, Juanes, Elton John, Paul McCartney, Stevie Wonder, Elvis Costello, Michael Bublé, Billy Joel, George Michael und weitere geben sich die Ehre.

Online Shop: Amazon.de

Rogue's Gallery: Pirate Ballads, Sea Songs & Chanteys

Bono ist neben weiteren Stars wie Nick Cave, Sting, Lou Reed und vielen anderen an diesem Projekt über Piraten-Balladen, Seemannslieder und Chanteys vertreten. Der U2 Sänger hat für den 43 Song starken Sampler den Track Dying Sailor To His Shipmates aufgenommen.

Online Shop: Amazon.de


Bono & Alicia Keys - Don't Give Up (Africa)

Die Kampagne 'Keep a child alive' gibt Menschen aller Welt die Möglichkeit, AIDS infizierten Menschen mit lebensrettender Medizin zu unterstützen. Das Geld aus dieser Aktion geht direkt an die Kinder und deren Familien aus verarmten Gegenden in Afrika. Mit einem US$ pro Tag kann man das Leben eines Kindes oder auch deren Eltern retten, die sich keine medizinische Versorgung leisten können. Auch Bono und Alicia Keys, sowie viele andere Musiker, unterstützen diese Aktion. Der Song 'Don't Give Up (Africa)', im Original gesungen von Peter Gabriel und Kate Bush, kann ab dem 6. Dezember 2005 bei iTunes heruntergeladen werden. Alle Einnahmen gehen zu Gunsten dieser Aktion.

Online-Shop: iTunes

Bono auf offiziellem Bootleg von Pearl Jam

Eddie Vedder von Pearl Jam hat bei der letzten Toronto Show der Vertigo Tour am 17.09.2005 U2 zum Ende von One bei dem Snippet von Ol' Man River unterstützt. Bono revanchierte sich bei dem Auftritt von Pearl Jam im Toronto's Air Canada Centre am 19.09.2005 und kam zu Neil Young's "Rockin' in the Free World" auf die Bühne. Bono wandelte den original Text um und improvisierte ein paar Zeilen über Pearl Jam. Übrigens sang Eddie Vedder während des Songs Daughter ein paar Zeilen von U2´s Bad! Die komplette Show kann man auf der offiziellen Homepage von Pearl Jam zum Preis von $10.74 herunterladen:

Online-Shop: pearljam.com

Don't Come Knocking Soundtrack

Bono und Edge haben für den Film Don't Come Knocking von Wim Wenders den gleichnamigen Titelsong geschrieben. Der Song Don't Come Knocking ist gleichzeitig ein Geburtstagsgeschenk für den deutschen Regisseur, der am 14. August 60 Jahre alt wurde. Bei dem Song handelt es sich um ein Duett von Bono mit Andrea Corr (von The Corrs). Ob der Song auch auf dem Soundtrack erscheinen wird, ist noch unklar. Eine Promo-CD des Tracks gibt es allerdings. Der Film startet am 25. August in den deutschen Kinos (News).

Online Shop: -

Pat Boone - Glory Train: The Lost Sessions

Bono spricht ein paar einleitende Worte zu dem Tribute Song 'Thank You Billy Graham'. Neben der Audio-Version gibt es auch ein Video zu dem Song, welches auf der beigelgten DVD zu finden ist.

Online Shop:Amazon.de

The Neville Brothers - Walkin' In The Shadow Of Life

Zusammen mit Cyril Neville hat Bono den Song Kingdom Come geschrieben. Der Song soll auf dem neuen Album Walkin' In The Shadow Of Life der Neville Brothers erscheinen. Erscheinungstermin ist der 1. November 2004 (News). Bereits 1989 hatte Bono zusammen mit Cyril Neville den Song Jah Love geschrieben.

Online Shop: Amazon.de

The Corrs - Borrowed Heaven

Das neue Album Borrowed Heaven von The Corrs enthält u.a. den Song Time Enough For Tears, der von der Sängerin Andrea Corr interpretiert wird (News). Das Lied wurde von Bono, Gavin Friday und Maurice Seezer für den Film In America geschrieben und war bereits auf dem In America Soundtrack veröffentlicht worden. Anfang 2004 war das Lied für einen Golden Globe nominiert, ging dann aber leer aus.

Online Shop: Amazon.de, CD-WOW

46664

Am 29. November 2003 fand in Kapstadt unter der Schirmherrschaft von Nelson Mandela das fünfstündige Benefizkonzert 46664 statt (News). Das Konzert gilt als Start einer ganzen Kampagne, die auf die AIDS-Epidemie in Afrika aufmerksam machen und Spendengelder für deren Bekämpfung einbringen soll. Zahlreiche afrikanische Künstler und internationale Top-Acts nahmen an der Veranstaltung teil, darunter auch Bono und The Edge, die an insgesamt vier Songs beteiligt waren: American Prayer, 46664 (Long Walk To Freedom), One / Unchained Melody und Amandla. Am 19. April 2004 sind eine Doppel-DVD und 3 CDs von dem Konzert erschienen (Infos+Tracklists). Eventuell wird später im Jahr zusätzlich eine CD veröffentlicht mit Studio-Songs von dem Projekt 46664.

Online Shop Doppel-DVD: Amazon.de
Online Shop CD 1: Amazon.de, CD 2: Amazon.de, CD 3: Amazon.de

In America Soundtrack

Bono, Gavin Friday und Maurice Seezer haben gemeinsam für den Film In America ein Lied geschrieben. Der Song heißt Time Enough For Tears und wird von Andrea Corr (von The Corrs) gesungen. Der Track befindet sich auch auf dem Soundtrack zum Film (News). Anfang 2004 war das Lied für einen Golden Globe nominiert, ging dann aber leer aus. Der Song wird auch auf dem neuen Album Borrowed Heaven von The Corrs enthalten sein.

Online Shop: Amazon.de, CD-WOW

Wyclef Jean - The Preacher's Son

Wyclef Jean, einer der Mitglieder der Band 'The Fugees', hat sich für sein Album The Preacher's Son prominente Gäste eingeladen, u.a. Missy Elliott, Patti LaBelle, Redman und Carlos Santana. Bei dem Song Class Reunion wird Wyclef von Sängerin Monica und Gitarrist The Edge unterstützt (News).

Online Shop: Amazon.de

The Good Thief Soundtrack

Bono hat für den Neil Jordan Film The Good Thief einen Song beigesteuert: Er hat das Lied That's Life (im Original von Frank Sinatra) neu aufgenommen. Der Track befindet sich auch auf dem Soundtrack zum Film (News vom 7. Feb 2003 und News vom 16. Jan 2004).

Online Shop: Amazon.de

Daniel Lanois - Shine

Auf dem Solo-Album Shine von Daniel Lanois (Produzent und Freund von U2) befindet sich eine neue Version von Falling At Your Feet. Lanois hat diese Version zusammen mit Bono neu eingespielt (News). Ursprünglich war der Song auf dem Soundtrack The Million Dollar Hotel veröffentlicht worden.

Online Shop: Amazon.de

Jools Holland - More Friends (Small World Big Band Volume Two)

Für das Jools Holland Album More Friends (Small World Big Band Volume Two) hat Bono eine neue Version von If You Wear That Velvet Dress eingesungen. Sie klingt erheblich verrauchter und noch mehr nach Bar-Musik als die ursprüngliche Version (News).

Online Shop: Amazon.de

Mick Jagger - Goddess In The Doorway / Being Mick

Mick Jagger hat auf seinem Album Goddess In The Doorway zusammen mit Bono das Duett Joy eingesungen. Der Gesangspart von Bono wurde während der Elevation Tour in einem Hotelzimmer aufgenommen: U2 übernachteten bei ihren Köln-Auftritten (12. und 13. Juli 2001) im Hotel Schloss Lerbach in Bergisch Gladbach. Am Nachmittag des 13. Juli besuchte Mick Jagger die Band und man nahm dort in einem Hotelzimmer den Part von Bono auf. Auf der DVD/VHS Being Mick sieht man Ausschnitte von diesen Aufnahmen (Info).

Online Shop CD: Amazon.deOnline Shop DVD: Amazon.com
Online Shop VHS: Amazon.com

Craig Armstrong - As If To Nothing

Craig Armstrong hat sich als Solo-Künstler und vor allem als Filmkomponist (Goldeneye, Batman Forever, Mission Impossible, Moulin Rouge) einen Namen gemacht. Dabei hat er schon mehrfach mit U2 zusammengearbeitet, z.B. auch bei den Orchester- und Streicher-Arrangements bei Miss Sarajevo und Hold Me, Thrill Me, Kiss Me, Kill Me. Auf seinem Album As If To Nothing hat Craig Armstrong zusammen mit Bono und The Edge eine neue Version von Stay (Faraway, So Close!) aufgenommen (News).

Online Shop: Amazon.de

The Corrs - Live In Dublin

Am 25. Januar 2002 haben The Corrs in Dublin ein Konzert für ein VH-1 Special aufgezeichnet. Bono war Special Guest an diesem Abend und performte zusammen mit den Corrs zwei Songs: Summer Wine (im Original von Lee Hazelwood und Nancy Sinatra) und When The Stars Go Blue (im Original von Ryan Adams). Später strahlte VH-1 das gesamte Konzert aus. In den USA ist das Konzert auch auf CD veröffentlicht worden (News).

Online Shop: Amazon.de

Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon