Aktuelle News

U2 News » Erstes Konzert in Singapur mit überraschendem Ende


Bei sommerlichen Temperaturen fand heute das erste U2 Konzert in Singapur statt. Vor dem Konzert wurde im Soundcheck mehrmals die neue Single Ahimsa geprobt, jedoch beim Konzert nicht gespielt.


Das Eventshirt für das 1. Singapur Konzert



Im riesigen Innenraum des Stadions wirkte selbst die große TJT Bühne etwas verloren. Allerdings ließ die Organisation wohl etwas zu wünschen übrig. Es wurde von sehr langen Wartezeiten an den Getränke- und Merchandise Ständen berichtet. Auch die Abreise vom Stadion nach dem Konzert gestaltete sich schwierig - als wäre man in Singapur nicht auf Events dieser Größenordnung vorbereitet ... Der Stimmung tat dies jedoch keinen Abbruch.



Im ersten Block gab es mit Sunday Bloody Sunday, I Will Follow, New Year’s Day, Bad (mit einem Run von Snow Patrol Snippet) und Pride wieder fünf Lieder. Bono scherzte, dass es ja nur 42 Jahre gedauert habe, bis man nach Singapur gekommen sei. Und dafür werde das heute das beste Konzert, dass man hier je gespielt habe ...




Nach God’s Country erinnerte Bono daran, dass Adam Clayton mehrere Jahre in Singapur gelebt habe.
Während Exit war der Videoscreen schwarz - Bono baute hier ein Gloria Snippet ein.




Überraschend wurde Love Is Bigger nicht gespielt und auch durch keinen anderen Song ersetzt. Ob es mit der Schwulen/Lesben/Gender Thematik zu tun hat können wir nur spekulieren. Bono bezog zumindest in seiner Ansprache vor One eindeutig Stellung zu diesem Thema. Allerdings ist in Singapur Homosexualität rechtlich gesehen illegal.





Vielen Dank an unsere Leserinnen und Leser vor Ort, durch deren Informationen und Fotos das Konzert ein Stück weit in unsere Wohnzimmer getragen wurde. Und natürlich an unsere Crew vor Ort, sowie an @NicolasVanhove & @u2gigs für die Übertragung via Mixlr.




Ein 1. Eindruck von Alexandra K nach dem Konzert:
In unserem Block stand keiner auf. Wir saßen da oben entspannt erste Reihe. Uns hat das Konzert sehr gut gefallen, bis auf den blöden abrupten Schluss.
Es war faszinierend in dem großen Ding auf den schwingenden Innenraum zu schauen. Das war toll. Trotzdem fanden wir das Stadion insgesamt zu groß für das Konzert. Der Blick mal auf die gesamte Bühne frontal, das zu sehen hat uns jedoch sehr gefallen. Die Plätze an der Seite, wo wir sonst öfters sitzen, hatten heute Pech. Viel zu weit weg.






Bereits morgen findet das zweite Konzert in Singapur statt. Den Konzertbeginn erwarten wir für 13:15 Uhr deutscher Zeit und natürlich werden wir wieder auf unserer LIVE SEITE berichten. Während der Konzerte findet ihr hier auch die Links, unter denen ihr die Konzerte live mithören könnt!

Die Setlists aller Konzerte findest Du wie immer in unserem Tourarchiv: Klick.

Um immer zeitnah informiert zu werden empfehlen wir U2tour.de auch auf Instagram, Twitter, Facebook zu folgen, sowie unseren Newsletterzu abonnieren!



Mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links (Affiliate-Links). Wenn du über einen solchen Verweisklick einen Einkauf tätigst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere U2 News

Seoul - the Goal is Elevation! - U2 in Südkorea

U2tour.de Adventskalender 2019
 
XML | Impressum | Topicon