Aktuelle News

U2 News » Belfast speziell im Zeichen des Brexit


News Navigation

  » eXPERIENCE + iNNOCENCE Tour 2018

   Oliver

   27.10.2018 um 17:39 Uhr

  Artikel drucken... Drucken

   Kommentare

Gestern Abend fand das erste von zwei Konzerten in Nordirlands Hauptstadt Belfast vonstatten. Die Setlist selber hatte nur eine Änderung, aber die Show stand im Schatten des anstehenden Brexit und der Irland-Frage.

In der SSE Arena von Belfast fand gestern das erste Konzert der eXPERIENCE + iNNOCENCE Tour auf der grünen Insel statt. In Belfast im Nordosten der Insel wird heute die zweite Veranstaltung folgen. 

Die Halle ist eine der kleinsten Veranstaltungsorte (nach Uncasville, CT) der diesjährigen Tour, was aber der Stimmung keinen Abbruch tat.




Bildcredit: Anne V. für U2tour.de

Den Auftakt machte wie immer The Blackout gefolgt von Lights Of Home sowie I Will Follow. An der vierten Stelle gab es die gewohnte Rotation und Gloria fand seinen Weg zurück ins Set. Die Stimmung in der Halle war zu diesem Zeitpunkt schon sehr gut.




Bildcredit: Sabine S. für U2tour.de

Nach Beautiful Day gab es wieder den gewohnten, aber noch immer sehr erfrischenden Achtung Baby Block im Set. Dieses neue Element, statt dem trägen SOI-Block, der zu Kopenhagen II eingeführt wird, ist noch immer sehr belebend für das gesamte Set. Mn merkt der Band bei diesen 'neuen' Songs deutlich ihre Spielfreude an und wir dürfen sehr gespant sein, was sich U2 zum Tournee-Abschluss in Berlin hierzu noch weiteres einfallen lassen werden!




Bildcredit: H. für U2tour.de


Nach der Paule ging es ohrenbetäubend laut auf der e-Stage weiter. Bei Elevation und Vertigo versuchte das Publikum mit langen Chören nach den beiden Songs die Band zum Weiterspielen zu animieren, doch leider lies sich die Band (noch) nicht dazu hinreißen. Man würde sich wünschen, dass die Band hierauf bei den letzten Shows, speziell in Dublin dann doch noch darauf eingeht. 

Bei You're The Best Thing About Me entschuldigte sich Bono bei seiner Liebeserklärung an seine Frau, dass diese öffentlich sei, aber man dieses als Personen des allgemeinen Interesses mit akzeptieren müsse.

Bei New Year's Day gab es dieses Mal keinen England-Stern auf der Europa-Flagge hinter der Band und darauf sollte später auch noch eingegangen werden. 



Bildcredit: Raimund für U2tour.de


Vor dem Zugabenblock kamen dann Erinnerungen an Dublin III und Dublin IV 2015 auf, als es lang anhaltende "Ole-Ole" Gesänge im weiten Rund der Arena zu vernehmen gab. Dieses war dann auch für die Zuhörenden daheim Gänsehautstimmung.

Bevor dann One die Zugabe einleitete gab Bono noch sein eindringliches Statement in Bezug auf die Irland-Frage zum bevorstehenden Brexit kund. Er sagte, dass er diese Worte sowohl dieses Wochenende in Belfast in Nordirland als auch dann zu den Konzerten in Dublin in Irland wiederholten werde. Er sagte, dass unabhängig davon, ob es im Zuge des Brexit 2019 eine weiche, eine harte oder gar keine Grenze zwischen Irland und Nordirland geben werde, dass man niemals das Vertrauen ineinander verlieren dürfe. Nur nur Respekt und Toleranz sei die prosperierende Zukunft der Insel gesichert.

Anschließend gab es die gewohnten 3 Songs zum Abschluss des Konzertes. 



Bildcredit: Jürgen K. für U2tour.de


 




Weiter geht es gleich am Sonntag mit dem zweiten Konzert in der SEE Arena.

Die daheim gebliebenen durften sich erneut am PC über eine Audio-Liveübertragung vom Konzert freuen. Vielen Dank an U2Gigs für die Übertragung und an alle, die uns mit Bildern, Videos und Berichten bei unserer Liveberichterstattung unterstützt haben! Die Links für die Übertragungen findet ihr übrigens am Konzertabend auf unserer Liveseite (siehe unten)!

Auf unserer lIVE SEITE könnt ihr die Ereignisse noch einmal Revue passieren lassen.
Die Setlists aller Konzerte findest Du wie immer in unserem Tourarchiv: LINK

Um immer zeitnah informiert zu werden empfehlen wir U2tour.de auch auf Instagram, Twitter, Facebook zu folgen, sowie unseren Newsletter zu abonnieren!



Im Rahmen unserer Spendenaktion für Ärzte ohne Grenzen könnt ihr aktuell exklusive r.Cup U2 Becher im e+i Tour Design gewinnen. Alle Details zu dieser Verlosung findet ihr in unserer News hier (klick). Diese Aktion läuft bis zum 11. November.




Unser neues e+i Tour Lanyard (Schlüsselband) ist da. Wer die Vorbestellung (News) verpasst hat, kann es nun hier bei ebay (klick) für nur 3,50 € kaufen.

Sollten die Lanyards einmal zwischenzeitlich ausverkauft sein, einfach etwas später nochmal reinschauen. Wir stellen immer neue Lanyards ein – solange der Vorrat reicht! Außerdem könnt ihr unter diesem Link auch noch Restbestände unserer 2018er Tourshirts erwerben, inkl. der speziellen Städteshirts für Berlin, Köln und Hamburg.



Aufgrund zahlreicher Anfragen haben wir den Verkauf unserer Tourshirts nochmals gestartet. In unserem Online Shop (klick) findet ihr Bilder aller Shirts sowie die entsprechenden Bestelllinks.
Außerdem haben wir spezielle Shirts für die Konzerte in Dublin, sowie für das Nachholkonzert in Berlin (13. November) spezielle Shirts und Jacken im Angebot und das Europashirt um den Berlin Termin 13. November ergänzt.

Ihr könnte alle Produkte auch direkt in unserem Shop über die Seedshirt Bestellseite hier (klick) bestellen.





Neben dem Europa-Tourshirt haben wir auch spezielle Städteshirts für die Konzerte in Berlin, Köln, Hamburg und Dublin im Angebot. Auch hier fließt der Gewinn natürlich in unsere Spendenkasse.



Mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links (Affiliate-Links). Wenn du über einen solchen Verweisklick einen Einkauf tätigst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 
XML | Impressum | Topicon