Aktuelle News

U2 News » Europa-Tourauftakt in Berlin!


News Navigation

  » eXPERIENCE + iNNOCENCE Tour 2018

   schlimm

   01.09.2018 um 00:01 Uhr

  Artikel drucken... Drucken

   Kommentare

Vor gut einer Stunde endete das erste von zwei Berlin Konzerten in der Berliner Mercedes-Benz Arena - die eXPERIENCE + iNNOCENCE Tour ist in Europa angekommen.

Um 20:32 Uhr leitete Noel Gallagher's It's A Beautiful World den Beginn der Show in der Mercedes-Benz Arena ein. Die erste Überraschung gab es gleich zu Beginn: der schmelzende Eisberg, der bei den Nordamerika-Konzerten auf dem LED Screen zu sehen war hat es nicht über den Atlantik geschafft. Stattdessen begann die Show mit einer eindrucksvollen Botschaft: alle europäischen Tourstädte wurden nacheinander auf dem Screen eingeblendet, zu sehen waren jeweils Bilder der zerstörten Städte  nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges; darauf folgte die "Great Speech For Humanity" aus Charlie Chaplins Film 'Der Große Diktator'. Sowohl unsere Mitarbeiter vor Ort, als auch alle anderen Stimmen, von denen wir gehört haben, waren ausnahmslos begeistert vom neuen Beginn der Show.



Die erste, wenn auch von vielen erwartete, Überraschung in der Setlist: nach The Blackout, Lights Of Home und I Will Follow feierte Red Flag Day seine Europa Premiere. Während des ersten Legs wurde der Song nur viermal gespielt, zuletzt in Chicago. Der SOI Block bestand wie gewohnt aus Iris und Cedarwood Road. Nach Vertigo und Elevation dann eine weitere Tour Premiere: Even Better Than The Real Thing gefolgt vom ersten Mal Acrobat auf europäischem Boden. Ein Gänsehaut-Moment in der Stadt, in der dieser von vielen sehnlich erwartete Song vor 27 Jahren aufgenommen wurde. Mister MacPhisto berichtete den Zuschauern davon, dass er gerade aus Amerika zurückgekehrt sei, wo Donald Trump die Lage trotz der vielen Ausländer im Griff habe. Deutschland, so MacPhisto zynisch, könne so jemanden ebenfalls gebrauchen, jedoch nicht in Form von Angela Merkel - "I know her initials - AfD. Alternative für Demokratie! ".
Zwischen Acrobat und You're The Best Thing About Me entschuldigte sich Bono bei Ali dafür, weil er ihren Jahrestag verpasst habe.

Anschließend waren sich viele Fans vermutlich nicht sicher, was überwiegen sollte: die Enttäuschung darüber, dass Staring At The Sun tatsächlich gestrichen wurde oder die Freude darüber, dass Summer Of Love erwartungsgemäß seinen Platz in der Setlist fand. Während der offiziellen Tour wurde der Song kein einziges Mal gespielt, lediglich beim Auftritt von Bono und Edge im Beach House in Bourne, Massachusetts.
Dass American Soul seinen Platz in der Setlist verlieren würde, war von vielen erwartet worden - das New Years's in Berlin an seine Stelle rücken würde vermutlich eher nicht. Die USA Flagge des ersten Legs wurde durch eine riesige Europa Fahne ersetzt, ebenso wie Bonos Megaphon - blau mit gelben Sternen statt Stars and Stripes.

Der Rest des Abends verlief dann ohne Überraschungen: Nach City Of Blinding Lights (dabei auf dem Screen animierte Berlin-Bilder) beendeten One, Love Is Bigger Than Anything In Its Way und 13 (There Is A Light)  die Europa Premiere der exPERIENCE + iNNOCENCE Tour nach 140 Minuten. One stand dabei im Zeichen der Ausschreitungen in Chemnitz, Bono warnte davor, zuzulassen, dass Fremdenfeindlichkeit einen Platz in Deutschland findet.

Die Stimmung in der Halle war hervorragend und die Arena scheinbar bis auf den letzten Platz gefüllt. Nach Love Is Bigger sangen die Zuschauer noch mehrere Minuten weiter, wovon Bono sichtlich ergriffen war - "You dont' have to stop."
Alles in allem also eine gelungene Premiere im Zeichen Europas; vier neue Songs in der Setlist, aber leider keine Prise POP mehr. Vielleicht erleben wir ja morgen noch eine Überraschung - dann geht es schon weiter mit der zweiten Show in Berlin!

Die Setlist zur Show findet Ihr in unserem Tour-Archiv. Auf unserer  lIVE SEITE  könnt ihr die Ereignisse noch einmal Revue passieren lassen.

Um immer zeitnah informiert zu werden empfehlen wir Euch, U2tour.de auch auf Instagram, Twitter und Facebook zu folgen, sowie unseren Newsletter zu abonnieren!







Unser neues e+i Tour Lanyard (Schlüsselband) ist inzwischen eigetroffen. Wer die Vorbestellung (News) verpasst hat, kann es nun hier bei ebay (klick) für nur 3,50 € kaufen.

Sollten die Lanyards einmal zwischenzeitlich ausverkauft sein, einfach etwas später nochmal reinschauen. Wir stellen immer neue Lanyards ein – solange der Vorrat reicht! Außerdem könnt ihr unter diesem Link auch och Restbestände unserer 2018er Tourshirts erwerben, inkl. der speziellen Städteshirts für Berlin, Köln und Hamburg.

Aufgrund zahlreicher Anfragen haben wir den Verkauf unserer Tourshirts nochmals gestartet. In unserem Special (klick) findet ihr Bilder aller Shirts sowie die entsprechenden Bestelllinks.



Und aufgrund einiger Nachfragen haben wir auch das Berlin-Shirt vom letzten Jahr nochmal mit ins Programm aufgenommen. Ihr könnt es hier (klick) erwerben.



Mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links (Affiliate-Links). Wenn du über einen solchen Verweisklick einen Einkauf tätigst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 
XML | Impressum | Topicon