Aktuelle News

U2 News » Zweitletzter Halt der Tour: U2 rocken Santiago de Chile


News Navigation

  » The Joshua Tree Tour 2017

   Anne

   15.10.2017 um 18:15 Uhr

  Artikel drucken... Drucken

   Kommentare

  Auf Facebook teilen   auf Twitter teilen   auf WhatsApp teilen   auf Google+ teilen   per E-Mail teilen

Nach zwei emotionalen Shows in Buenos Aires ging die 'The Joshua Tree Tour 2017' gestern in Santiago de Chile im Estadio Nacional weiter. 

Wieder gab es keine Überraschungen im Set. Zur kompletten Setlist geht es hier. Erneut singt Bono am Ende von Bad das Lied "Gracias A La Vida" von der chilenischen Sängerin Violeta Parra. Besonders hervorzuheben ist zudem "Mothers Of The Disappeared". Während des Songs und des "El Pueblo Vencera"-Snippets hielt das chilenische Publikum weiße Blätter in die Höhe hielt. Der Abschlusstrack von "The Joshua Tree" handelt von den während der Militärdiktaturen in Argentinien und Chile verschwundenen Männer.



Beim legendären ersten Auftritt der Band in Chile im Rahmen der Popmart-Tour 1998 im selben Stadion durften die tatsächlichen Mothers der Verschwundenen während "One" und "Mothers Of The Disappeared" auf die Bühne kommen. Bono appellierte an den Diktator Augusto Pinochet: "I ask you, Mr Pinochet, I ask you, tell these mothers where are their children. Just one thing. Tell them where are their children so they can bury them so they can say goodbye to them, so Chile can say goodbye to the past. God is your judge. Please, give the dead the back to the living."

Insgesamt stand Chile nun vier mal auf dem Tourplan von U2, zuletzt während ihrer 360°-Tour 2011. Bei der damaligen Show gab es einen Gastauftritt von Francisca Valenzuela während 'One Tree Hill'. 

 
Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon