Aktuelle News

U2 News » Happy 40th Birthday to U2


News Navigation

  » Allgemeine News

   Sabine

   25.09.2016 um 18:22 Uhr

  Artikel drucken... Drucken

   Kommentare

  Auf Facebook teilen   auf Twitter teilen   auf WhatsApp teilen   auf Google+ teilen   per E-Mail teilen

Es ist der 25. September 2016: Heute vor 40 Jahren trafen sich U2 in ihrer Originalbesetzung (plus ein paar weitere potentielle Bandmitglieder, u.a. Neil McCormick) zum ersten Mal in Larry Mullen Jr.s Küche zum Proben! Larry hatte zuvor am schwarzen Brett seiner Schule, der Mount Temple Comprehensive School eine Notiz am Schwarzen Brett ausgehängt:

"Schlagzeuger sucht Musiker für Bandgründung". Seitdem existiert die Band in Originalbesetzung - ein einmaliges Phänomen der Rockgeschichte! Keine andere Band gab es in der gleichen Besetzung auch nur annähernd lange!! Grund genug, sich nochmal die wichtigsten Stationen der Bandgeschichte anzuschauen:

Noch als "The Hype" gewinnen sie 1978 einen Nachwuchswettbewerb, doch nach dem Ausstieg von Dick Evans benennen sie sich kurz darauf in "U2" um und nehmen in einem Dubliner Studio ihr erstes professionelles Demoband auf. Schon ein Jahr später unterzeichnen sie bei CBS Ireland ihren 1. Plattenvertrag und veröffentlichen ihre 1. Single "U2-3". 1980 ist es dann soweit: Nach der Vertragsunterzeichnung bei Island Records erscheint das 1. Album "Boy" und im folgenden Jahr spielt man auch das 1. Konzert in Deutschland (Hamburg) und veröffentlicht das 2. Album "October".

Von nun ist der Aufstieg der Band nicht mehr zu stoppen und spätestens mit "War" (1983) gelingt auch der internationale Durchbruch Mit "The Unforgettable Fire" (1984) bestätigen sie ihre Erfolge und der spektakuläre Auftritt bei "Live Aid" 1985 führt zu einer weltweiten Kenntnisnahme der Band und großem Zuspruch - und das trotz des, wie die Band es erst wahrnahm, nicht optimal gelaufenen Auftritts. 1986 dann "The Joshua Tree". Es gilt bis heute als eines der besten je veröffentlichten Alben und verkauft sich bis heute fast 28 Millionen mal. Entsprechend fällt auch die dazugehörige Tour aus: 109 Konzerte in Europa und Nordamerika. Doch mit dem Erfolg kommt auch die Krise: Der "Druck" das Erfolgsalbum "The Joshua Tree" führt fast zum Ende der Band.

1990 begibt man sich in die Hansa Studios nach Berlin um dort etwas völlig Neues auszuprobieren. Aber zunächst scheint auch dies nicht zu funktionieren. Doch als man das Projekt schon beenden will entsteht aus kleinen melodischen Experimenten der Welthit "One". Von nun an entwickeln sich die Arbeiten am neuen Album zu einem Selbstläufer und auch nach der Rückkehr nach Dublin werden viele Eindrücke und Ideen aus Berlin für das neue Album umgesetzt. Das Album "Achtung Baby" hört sich so gar nicht nach U2 an - und wird doch einer ihrer größten Erfolge. Der Mut komplett neue Sounds zu verarbeiten wird sowohl von Kritikern als auch von den Fans belohnt. Noch heute gilt "Achtung Baby" als eines der innovativsten und mutigsten Alben aller Zeiten.

In den 90ern erschienen Zooropa und Pop, die aber an den riesigen Erfolg von "Achtung Baby" nicht anschließen konnten, weder in den Verkaufszahlen noch bei den Ticketverkäufen für die Touren, insbesondere Pop-Mart. Erst mit dem neuen Jahrtausend und dem Album "All that you can't leave behind" kamen der weltweite Erfolg und die weltweite Anerkennung (auch bei den Kritikern) zurück! Die entsprechenden Auszeichnungen (u.a. Grammys) sprechen eine deutliche Sprache!

Mit der Vertigo-Tour (How To Dismantle An Atomic Bomb) sowie der 360°-Tour (No Line On The Horizon) spielen U2 erneut in den großen Stadien und präsentieren mit der „Kralle“ eine überdimensionale Bühne, die einige Stadien sogar noch überragt. Auch für die Fans am heimischen PC bringt die 360° Tour eine entscheidende Neuerung: Während der Europa-Konzerte berichtet u2tour.de über jedes Konzert live. Mit CoverItLive werden Berichte und Bilder von den Konzerten direkt auf die Webseite und somit an die PC tausender Fans übertragen. Mehr noch: Von vielen der Konzerte gibt es per 1000Mikes via Handy live Übertragungen. Schon während der Eröffnungskonzerte in Barcelona erreichen die Zuschauerzahlen nicht für möglich geahnte Höhen: Von Australien bis Brasilien sind jeden Abend mehrere tausend Fans unsere Gäste. Und am Ende übernimmt sogar U2’s offizielle Webseite diese neue Art der Liveberichterstattung. Als die 360° Tour endet sahen rund 7,2 Millionen Fans insgesamt 110 Konzerte.

Mit einem "Paukenschlag" melden sich U2 2014 wieder zurück - im Rahmen der Vorstellung des neuen iPhone während der Apple Keynote wird völlig überraschend zeitgleich das neue Album "Songs of Innocence" digital veröffentlicht. Wenn man von der weltweiten Kritik wegen der Tatsache, dass das Album bei vielen iPhone Nutzern ungewollt auf das Handy heruntergeladen wird, absieht, so bleibt am Ende das bisher vielleicht persönlichste Album, das von einer im Vergleich zur vorherigen Tour wesentlich intimeren Tour begleitet wird. Für Fans wird diese Tour ein echter Traum - nicht nur ist die Bands bei den Konzerten von praktisch jedem Platz aus näher als in Stadien, es gibt auch fast von jedem Konzert Fan-Liveübertragungen (Audio und/oder Video), so dass man die Konzerte live daheim miterleben kann!

Wir sagen: DANKE für die letzten vierzig Jahre und freuen uns auf die Zukunft!

Auf Facebook veröffentlichte die Band ein Video ihrer explosiven Geburtstagsfeier (klick)

 
Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon