U2 Wiki - 1993

U2 Wiki » U2 Geschichte 1993


« 1992
1994 »

Tour Archiv: U2 Konzerte und Live-Auftritte im Jahr 1993


01. Januar 1993
Der britische Radiosender BBC Radio 1 strahlt ZOO RADIO aus, ein von der Band zusammengestelltes, über einstündiges Radioprogramm, das "ZOO TV zum hören" vermitteln soll. BP FALLON moderiert Interviews; Specials und Anekdoten. Während des Programmes sind diverse Liveaufnahmen der Zoo Touren zu hören.

20. Januar 1993
Bill Clinton ist gewählt und MTV veranstaltet ihm zu Ehren den MTV ROCK'N'ROLL INAUGURAL BALL. Dort treten u.a. Adam und Larry gemeinsam mit MICHAEL STIPE und MIKE MILLS von REM als AUTOMATIC BABY auf und spielen ONE.

30. / 31. Januar 1993
Bono und Edge nehmen gemeinsam mit rund 50 anderen Künstlern, Schriftstellern und Historikern an der "STOP DEN HASS" Veranstaltung in Hamburgs Thalia Theater teil. Am ersten Tag hält Bono eine Rede in der er zum "gemeinsamen Kampf der Demokratie gegen jede Art von Faschismus" aufruft. Am zweiten Abend findet ein großes Konzert statt bei dem Bono und Edge gemeinsam mit dem indischen Geiger JO SHANKAR und dem deutschen Drummer STEFAN RAGER (Jeremy Days) ebenfalls eine Version von ONE spielen.

Februar bis April 1993
In einer Tourpause beginnt die Band in Dublin mit den Aufnahmen zu einer EP, die sich später zu einem neuen Album entwickelt.

06. Februar 1993
All-Star Treffen in Dublins Point Depot. Um ihn bei den Songs MOONDANCE und GLORIA während seines Konzertes zu unterstützen, stehen Bono; CHRISSIE HYNDE; BOB DYLAN; STEVE WINWOOD; KRIS KRISTOFFERSON und ELVIS COSTELLO gemeinsam mit VAN MORRISON auf der Bühne.

11. Februar 1993
Bei einer für das Fernsehen aufgezeichneten Show von JOHNNY CASH und KRIS KRISTOFFERSON in Dublin kommen Bono; Larry und Edge auf die Bühne um mit den beiden Altstars den Song BIG RIVER zu spielen. Am Tag darauf besucht Cash die Band im Studio und nimmt seinen Gesangspart für den Track THE WANDERER auf. Dieser erscheint auf dem kommenden Album.

24. Februar 1993
U2 erhalten im Shrine Auditorium von Los Angeles einen Grammy für ACHTUNG BABY (Best Rock Vocal einer Gruppe).

Frühjahr 1993
Inspiriert durch die Bürgerkriegssituation in Bosnien schreibt Bono das Gedicht IN COLD BLOOD.

09. Mai 1993
U2 starten die ZOOROPA Tour, die sie bis Ende August durch Europäische Stadien und über Open Air Gelände führt, in Rotterdams Feyenoord Stadium. Als "Vorgruppe" agiert die Theatergruppe MACNAS. Einleitend zu den Gigs wird im Intro u.a. ein trommelnder Nazi Junge aus dem Film TRIUMPH DES WILLENS von LENI RIEFENSTAHL gezeigt. Natürlich telefoniert Bono, inzwischen als MR. MACPHISTO, nach wie vor von der Bühne aus. Taxizentralen, Prominente oder Politiker und Königshäuser sind seine "Opfer".

Inzwischen hat die Band mit Island/Polygram Records einen neuen Vertrag über 6 Alben abgeschlossen. Dieser beläuft sich insgesamt über 60 Millionen Dollar und einer Umsatzbeteiligung von 25%.

05. Juli 1993
ZOOROPA, das neue Album erscheint und verkauft sich ca.9 Millionen mal. Für die abschließenden Arbeiten an der LP pendelte die Band mehrere Wochen zwischen den europäischen Konzertorten und den Dubliner Factory-; Windmill Lane und Westland Studios hin und her. Edge, Eno und Flood teilten sich die Produktion.

Nie zuvor nahmen sich U2 so wenig Zeit für ein neues Album. "Im wesentlichen kann man diese Platte als einen Ersatz-Kick zwischen zwei Tourneen betrachten", beschrieb Bono den Antrieb in einer der heftigsten Tour-Phasen der Bandgeschichte auch noch ins Studio zu gehen und aufzunehmen. Inspiriert durch William Gibson und seine Zukunftsromane ("Zooropa"); Charles Bukowski und Iggy Pop ("Dirty Day"); die Anonymität der neuen technologischen Gesellschaft ("Babyface") so wie den Roadmovies von Wim Wenders ("Stay-Faraway, So Close!") stellte die Band zehn Tracks zusammen, die die gesamte Bandbreite zwischen elektrisch-verzerrten, bitter bösen Songs ("Daddy's Gonna Pay For Your Crashed Car") und country lastigen Balladen wie "The Wanderer" (gesungen von Johnny Cash) abdecken. Einige Tracks, z.B. "Numb" ("gesprochen" von Edge); "Lemon" oder auch "Some Days Are Better Than Others" knüpfen an dem zynischen Humor der Zoo-Shows an, andere sind geprägt von der ernsthaftigkeit zahlreicher Tracks des Achtung Baby Albums (u.a. "The First Time"). Ein Album zu dem man erstmal den Zugang finden muß, das sich dann aber öffnet und mehr von U2 "preisgibt" als man zunächst glaubt.
Singles: NUMB (Video-Single September'93), LEMON-Remix (Australien November'93), STAY-Swing Format (November'93) und STAY-Live Format (November'93)

06. + 07. Juli 1993
U2 spielen zwei Gigs in Roms STADIO FLAMINIO. Zwischendurch besucht Mr. Macphisto für eine Fotosession den Vatikan.

17. Juli 1993
Während ihres Konzertes in Bolognas Stadio Comunale schaltet die Band erstmals mitten im Gig eine Sattelitenleitung nach Sarajevo zum amerikanischen Journalisten BILL CARTER, den die Band anlässlich eines Interviews vor ihrem Auftritt in Verona (03. Juli-Stadio Bentegodi) kennengelernt hat. Diese Schaltungen werden für knappe 4 Wochen fester Bestandteil der Shows. Bono spricht jeden Konzertabend live mit Betroffenen-, Helfern- und Berichterstattern des Bürgerkrieges. Die Band wird für diese "Kommerzialisierung" des jugoslawischen Bürgerkrieges stark kritisiert. Bono aber stellt fest: "Wenigstens haben wir dafür gesorgt das der Krieg von Seite 9 wieder auf die Titelblätter der Zeitungen gekommen ist".

11. August 1993
SALMAN RUSHDIE, der seit 1988 von der moslemischen Welt mit einer "Fatwa" (Vogelfreiheit; Todesurteil) belegte Autor der "SATANISCHEN VERSE", wird bei U2s Konzert im Londoner Wembley Stadion von MACPHISTO auf die Bühne geholt. Sein erster öffentlicher Auftritt seit Jahren.

12. August 1993
In Londons Wembley Stadion erleben Band und Fans die letzte Satelitenschaltung nach Sarajevo. Während BAD erhält die Band Unterstützung von JO SHANKAR an der Violine.

Später beteiligt sich Bono an der Produktion, der von Carter zusammengestellten Dokumentation MISS SARAJEVO. Sie handelt vom "ganz normalen Alltag" junger Menschen im vom Krieg gebeutelten Sarajevo.

24. August 1993
Theater um U2s Auftritt im PAIRC UI CHAOMH in CORK. Während der gesamten U2 Touren bietet die Band spezielle ACHTUNG BABY Kondome als Merchandising an. Die GAELIC ATHLETICS ASSOCIATION, Besitzer des Stadions, verbietet den Verkauf der Verhütungsmittel für dieses Konzert. Reaktion der Band: Mehrere Hundert Päckchen werden umsonst an die Fans verteilt.

28. August 1993
Nach 43 Konzerten in 33 Städten endet dieser Tourabschnitt mit einer weltweiten Radioübertragung aus Dublins RDS Arena.

03. September 1993
Edge tritt bei dem MTV US-Videoawards auf und performt NUMB.

01. Oktober 1993
GAVIN FRIDAY feiert seine Hochzeit in U2's CLARENCE HOTEL. U2 spielen aus diesem Anlass eine Coverversion von THIN LIZZY's THE BOYS ARE BACK IN TOWN an der Hotel Rezeption.

Anfang November 1993
Nachdem Bono im September seinen Part für das I'VE GOT YOU UNDER MY SKIN Duett mit FRANK SINATRA in den Dubliner STS Studios aufgenommen hat, fliegt er nun nach Palm Springs/Kalifornien um den Superstar für die Aufnahmen eines Promovideos zum Song zu treffen. Sinatra hat keine besonders grosse Lust zu den Dreharbeiten, so das Regisseur KEVIN GODLEY nur wenig Szenenauswahl hat. Später erscheint der Track auf dem Sinatra Album DUETS und als Doppel A-Side Maxi CD mit STAY.

12. November 1993
Die Band tourt unter dem Motto ZOOMERANG/NEW ZOOLAND für 10 Konzerte in 7 Städten durch Australien; Neuseeland und Japan, beginnend in Melbournes Cricket Ground.

26. November 1993
Ein schwarzer Tag U2 Geschichte. Adam hat einen "Tourkoller", erstmals tritt die Band in Sydneys Football Stadium nicht komplett auf. Adams Baßroadie STUART MORGAN vertritt ihn.

27. November 1993
Adam hat sich erholt, die Band nimmt den zweiten Sydney Gig für einen Konzertfilm auf. Das Konzert wird weltweit Live übertragen.

10. Dezember 1993
Der Tokio Dome erlebt das letzte von 157 Konzerten der ZOOTouren mit insgesamt ca. 5,5 Millionen Zuschauern.

Weitere Mitwirkungen

Band: Wenders Soundtrack FARAWAY, SO CLOSE (Spezielle Versionen von STAY und THE WANDERER), PEACE TOGETHER Benefit-Sampler (Song SATTELITE OF LOVE -live-), JOHN LENNON TRIBUTE Video und CD (Song HELP –live-), Sampler ROCK AM RING RUNDE 1 (Song BAD –live-), Phil Coulter Album THE POWER AND THE GLORY (Coverversionen von SUNDAY BLOODY SUNDAY und I STILL HAVEN'T FOUND WHAT I'M LOOKING FOR), MC Sampler des Select Magazins ISLAND SELECT (Song SALOME -Zooromancer Remix-) und ROCKY WORLD Videodokumentation über Daniel Lanois (incl. Live- und Interviewszenen).

Bono und Edge: Soundtrack SHORT CUTS (Song CONVERSATION ON A BARSTOOL-gesungen von Annie Rose und Low Noise).

Bono: Kurzauftritt im Videoclip LOUDER THAN A BOMB von PUBLIC ENEMY.

Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon