U2 Wiki - 1992

U2 Wiki » U2 Geschichte 1992


« 1991
1993 »

Tour Archiv: U2 Konzerte und Live-Auftritte im Jahr 1992


15. Januar 1992
The Edge hält eine Laudatio anlässlich der Aufnahme der YARDBIRDS in die ROCK'N'ROLL HALL OF FAME und spielt anschließend mit einer All-Star Band den Song BIG RIVER.

Februar 1992
Beim Videodreh für die übernächste Singleauskoppelung EVEN BETTER THAN THE REAL THING lassen sich die vier Bandmitglieder beim Dreh im Zoo Shop auf Londons Carnaby Street von der Coverband THE DOPPELGANGERS ersetzen.

27. Februar 1992
U2 performen live von den Rehearsels aus Lakeland/Florida für die anstehende Tour ONE für TOP OF THE POPS.

29. Februar 1992
Im Civic Centre von Lakeland/Florida startet die ZOO TV Tour. Es folgen zunächst 32 Gigs in amerikanischen Hallen, ausser in Los Angeles und Tacoma gibt es jeweils nur ein Konzert pro Stadt. Während der Konzerte verwandelt sich Bono in seine alter Egos THE FLY und MIRRORBALL MAN. Er telefoniert jeden Konzertabend von der Bühne aus mit Pizzabringdiensten, diversen Prominenten und Politikern. Das Bühnendesign besteht u.a. aus riesigen Monitoren, TV-Schirmen und Trabbis die als "Beleuchtung" dienen (u.a. gestaltet von den Künstlern CATHERINE OWEN; RENE CASTRO und Stagedesigner WILLIE WILLIAMS) so wie einem Laufsteg der mitten ins Publikum führt.

27. März 1992
Im PALACE OF AUBURN HILLS von DETROIT ordert Bono 10.000 Pizzen beim "Speedy Pizza" Bringdienst per Telefon von der Bühne. Tatsächlich werden knapp 100 der Pepperoni-Pizzen ausgeliefert und an das Publikum verteilt.

20. April 1992
Anlässlich des Freddie Mercury Tribute Konzertes "FREDDIE AID" in London werden U2 per Videoschaltung eingespielt (UNTIL THE END OF THE WORLD vom 18. April/Oakland).

23. April 1992
Der erste Teil der ZOO TV Tour endet nach 32 Shows in 30 Städten in Vancouvers Pacific National Exhibition Coliseum.

07. Mai 1992
ZOO TV kommt in die europäischen Hallen. Start ist in Paris.

Außerdem strahlen verschiedene Sender (u.a. MTV) die Dokumentation THE TRABANT LAND (produziert von DREAMCHASER PRODUCTIONS) aus, in der die Geschichte des Trabant und "sein Weg" zu U2 beschrieben werden.

24. Mai 1992
Auf der Wiener Donauinsel spielen U2 ihr einziges Open-Air dieses Tourabschnitts. Bei KNOCKING ON HEAVENS DOOR werden sie von AXL ROSE (Guns'N'Roses) begleitet.

Ausserdem strahlt MTV an diesem Tage das Special 120 MINUTES aus, in dem die Hintergründe von ZOO TV erklärt werden und sich die Bandmitglieder Video Clips wünschen dürfen.

11. Juni 1992
BJÖRN ULVAEUS und BENNY ANDERSSON (Abba) sind Gäste beim U2 Gig in Stockholm. Gemeinsam mit der Band spielen sie DANCING QUEEN. Der Gig wird exclusiv live in das Wohnzimmer eine Fans in England übertragen der bei MTV eine Competition gewonnen hat.

19. Juni 1992
U2 organisieren gemeinsam mit GREENPEACE das STOP SELLAFIELD Konzert in Manchester (G-Mex), an dem auch KRAFTWERK, PUBLIC ENEMY und BIG AUDIO DYNAMITE II teilnehmen. Außerdem ist LOU REED zu SATELLITE OF LOVE gemeinsam mit U2 auf der Bühne. Mit diesem Gig endet nach 25 Konzerten in 21 Städten auch der Europa Teil der ZOO TV Tour. Die ursprünglich für den Tag nach dem Konzert geplante Demonstration gegen die in betriebnahme eines zweiten Atomreaktors vor dem Kraftwerk in Sellafield wird zwar per Gerichtsbeschluß verboten, trotzdem "entern" Greenpeace und U2 den Strand vor Sellafield um medienträchtig auf die Verschmutzung und Verstrahlung der irischen See aufmerksam zu machen. Bono: "Sie haben eine friedliche Demonstration verboten weil sie angeblich Angst um die Sicherheit der teilnehmenden Menschen haben! Diese Leute sind verantwortlich für den Tod unschuldiger Kinder um Gottes Willen, die Sicherheit von Menschen kümmert die doch gar nicht. Aber jetzt bekommen sie die Quittung. Mit diesem Theater haben sie GREENPEACE eine richtig gute Publicity verschafft". Später erscheint ein Dokumentationsvideo mit dem Titel STOP SELLAFIELD – THE CONCERT, in dem Interviews mit Betroffenen und Experten so wie Konzertausschnitte aller teilnehmenden Bands enthalten sind.

07. August 1992
Die Band tourt mit der ZOO TV-OUTSIDE BROADCAST Tour durch die größten amerikanischen Stadien. Das Stagedesign ist durch den Berliner Bahnhof Zoo inspiriert, und neben den als Beleuchtung eingesetzten Trabbis bieten vier riesige Leinwände; TV-Bildschirme und diverse technische Spielereien ein Multimedia-Spektakel. Start ist in Hershey (Park Stadium) mit einem kurzfristig angesetzten Überraschungsgig. Während der Konzerte versucht Bono jeden Abend den US-Präsidenten George Bush im Weißen Haus telefonisch zu erreichen. Dieser eröffnet auch die Shows in Form einer Videocollage. In dieser wiederholt er immer wieder die Wörter "We Will, We Will, Rock You".

12. August 1992
U2 werden beim Konzert in East Rutherfords Giants Stadium während SATELLITE OF LOVE von LOU REED unterstützt.

28. August 1992
Während eines Radio Interviews in New York ruft der zukünftige amerikanische Präsident Bill Clinton im Studio an um sich mit der Band zu unterhalten.

30. August 1992
Der letzte von zwei Gigs im Yankee Stadium von New York wird komplett aufgezeichnet. Von diesem Konzert stammen 12 der Tracks aus dem später ausgestrahlten ZOO YORK, ZOO YORK Special, 9 Songs des ebenfalls später zusammen gestellten ZOO RADIO Projektes, so wie die auf dem Live-Format der STAY Maxi CD enthaltene Version von LOVE IS BLINDNESS.

09. September 1992
Während der MTV Awards in Los Angeles werden U2 live aus dem Silverdome in Pontiac zugeschaltet, wo sie EVEN BETTER THAN THE REAL THING performen.

23. September 1992
U2 sind im Rahmen der ROCK THE VOTE Kampagne auf MTV zu sehen. Diese Aktion soll junge Amerikaner dazu animieren sich an den bevorstehenden Wahlen zu beteiligen.

14. Oktober 1992
U2 veröffentlichen das Video ACHTUNG BABY – THE VIDEOS; THE CAMEOS AND A WHOLE LOT OF INTERFERENCES FROM ZOO TV. Enthalten sind alle bis dahin existierenden Videos zu den Achtung Baby Singles, unveröffentlichte Clips und Dokumentations- sowie Livematerial. Produzenten der Compilation sind Maurice Linnane und Marc O'Hanlon von DREAMCHASER PRODUCTIONS.

21. November - 25. November 1992
4 Konzerte im Palacio De Los Deportes in Mexico City bilden den Abschluss der ZOO TV-OUTSIDE BROADCAST Tour. Hinter der Band liegen 47 Shows in 33 Städten.

28. November 1992
U2 produzieren mit Regisseur KEVIN GODLEY das weltweit übertragene TV-Special ZOO YORK ZOO YORK, eine Mischung aus Liveausschnitten, Dokumentationsmaterial und Medienverarsche. Anschließend präsentieren sie sich gemeinsam mit ihrer "offiziellen Coverband" den DOPPELGÄNGERS live in der irischen Pat Kenny Show.

Dezember 1992
Adam jammt gemeinsam mit SHARON SHANNON in der Late Late Show.

Weitere Mitwirkungen

Band: Sampler I AND ONLY (Song Live Version von I WILL FOLLOW), Sampler IRISH A-Z OF ROCK (Song OUT OF CONTROL), The Joshua Trio (Coverversion von THE FLY) und Benefizsampler EARTHRISE (Song I STILL HAVEN'T FOUND...).

Bono: Soundtrack HONEYMOON IN VEGAS (Song CAN'T HELP FALLING IN LOVE) und Zucherro Album MISERERE (Song MISERERE).

The Edge: Als Gastmusiker auf dem Ronnie Wood Album SLIDE ON THIS.

Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon