U2 Wiki - 1987

U2 Wiki » U2 Geschichte 1987


« 1986
1988 »

Tour Archiv: U2 Konzerte und Live-Auftritte im Jahr 1987


09. Januar 1987
Bei einer Fanconvention in Amsterdam/Niederlande ist Adam Ehrengast und spielt gemeinsam mit der Mother Records Band TUESDAY BLUE den Song GLORIA von Them.

08. März 1987
U2 treten in Belfast beim Old Grey Whistle Test auf und spielen ein 6 Songs umfassendes Set.

09. März 1987
Der Mega Seller THE JOSHUA TREE (aufgenommen in den Danesmont-; STS- und Windmill Lane Studios) wird veröffentlicht und ist mit ca.18 Millionen verkauften Exemplaren eine der meistverkauften Rockplatten aller Zeiten. WITH OR WITHOUT YOU und I STILL HAVEN'T FOUND WHAT I'M LOOKING FOR werden U2's erste Nummer 1 Hits in den US-Charts. Das Produzententeam Lanois und Eno wurde für die Endabmischung einiger Songs von Steve Lillywhite unterstützt.

Nie zuvor machte die Band eine so lange Veröffentlichungspause wie zwischen den THE UNFORGETTABLE FIRE und dem aktuellen Werk. Ausführlichst wurde geprobt und gearbeitet, heraus kam das bis dahin wohl reifste und fesselndste Album der Bandgeschichte. Amerika und seine beiden Gesichter das zentrale Thema einer Vielzahl der Tracks. Einerseits fasziniert von der Vielfalt des Landes der unbegrenzten Möglichkeiten - andererseits abgestossen von der dunklen Seite ein Phänomen das offensichtlich bis heute unverändert gilt. Die Weite der amerikanischen Wüste ("In Gods Country") wurde dabei ebenso vertont wie die Anonymität der Großstädte ("Where The Streets have No Name"); die Menschenverachtende US-Militärpolitik in Zentralamerika ("Bullet The Blue Sky"), die Mißachtung der Menschenrechte in Südamerika ("Mothers Of The Disappeared") oder die Ausweglosigkeit der "Opfer" des amerikanischen Traums ("Exit"). Tiefe Einblicke in Bonos Seelenleben bieten "With Or Without You"; "I Still Haven't Found What I'm Looking For" und "Trip Through Your Wires". Tiefe Trauer um Bandfreund Grag Carroll spricht aus "One Tree Hill". Bedrückend und düster die Lebensbeschreibungen eines Drogenabhängigen ("Running To Stand Still") und einer Mienenarbeiterfamilie ("Red Hill Mining Town"). Trotz dieser Inhalte ist THE JOSHUA TREE kein trauriges oder gar verzweifeltes Album. Es ist fast schon eine gesellschaftliche Bestandsaufnahme der auslaufenden 80'er Jahre, in denen Anonymität und Gleichmut immer mehr in den Vordergrund geraten. Ein Album ohne Schwachpunkte oder Hänger voll mit musikalischen Besonderheiten und vorher nie gehörtem. Ein warmer musikalischer Hoffnungsschimmer in einer kalten Zeit.
Singles: WITH OR WITHOUT YOU (März'87), I STILL HAVEN'T FOUND WHAT I'M LOOKING FOR (Mai'87), WHERE THE STREETS HAVE NO NAME (September'87), IN GOD'S COUNTRY (USA November'87), ONE TREE HILL (Neuseeland März'88)

13. März 1987
Adam feiert mit rund 300 Gästen seinen 27. Geburtstag in Dublins Bolands Mill Fabrikhalle. Hier probte die Band auch für die bevorstehende Welttour. Um Mitternacht performt die Band zur Feier des Tages PEOPLE GET READY.

16. März 1987
Anläßlich des 25jährigen Bestehens der DUBLINERS treten U2 in der Late Late Show auf und spielen Peggy Seegers Song SPRING HILL MINING DISASTER.

27. März 1987
Auf dem Dach eines Liquor-Shops in Los Angeles drehen U2 den Videoclip zu Where The Streets Have No Name. Insgesamt spielt die Band den Track dreimal, dazu vier weitere Songs. Die Polizei bricht das "Mini-Konzert" ab, da es zu einem Verkehrschaos durch Fans und Schaulustige kommt.

02. April 1987
Die große Welttour zum Album beginnt im State University Activity Center in Tempe/Arizona. Zu Beginn des Gigs lässt die Band ein Statement verlesen, in dem sie den Gouverneur von Arizona, EVAN MECHAM, auffordert den Geburtstag von MARTIN LUTHER KING (15.Januar) nicht als Feiertag abzuschaffen. Es folgen Konzerte in den USA und Europa, dazu kommen Platinplatten, Grammy Awards und diverse andere Auszeichnungen. Als dritte Rockband überhaupt erst erscheinen U2 auf dem Cover des TIME Magazins.

Während eines Las Vegas Aufenthaltes besucht die Band ein Konzert von FRANK SINATRA. Dieser läßt es sich nicht nehmen die Band im Publikum zu begrüßen, schließlich führen sie sowohl mit The Joshua Tree als auch With Or Without You die Charts an. Einen kleinen bissigen Kommentar kann er sich aber nicht verkneifen: "Für Klamotten geben sie ihr Geld jedenfalls nicht aus."

14. April 1987
Aus ihrem Hotelzimmer in San Diego läßt sich die Band in die am 24. April letztmals ausgestrahlte britische Sendung THE TUBE schalten. Mit Hilfe von Bierflaschen; Sofa und Händen performen sie den Hank Williams Song LOST HIGHWAY.

20. April 1987
In der Los Angeles Sports Arena unterstützt BOB DYLAN U2 bei ihrem Konzert. Gemeinsam jammt man I SHALL BE RELEASED und KNOCKING ON HEAVENS DOOR.

16. Mai 1987
In der Meadowlands Arena von East Rutherford endet der erste Part der THE JOSHUA TREE Tour nach 29 Konzerten.

27. Mai 1987
U2 beginnen ihren Europa Teil der THE JOSHUA TREE Tour in Roms Stadio Flaminio.

27./28. Juni 1987
Zwei ausverkaufte Gigs in Dublins Croke Park bilden einen der Höhepunkte der Europa Tour. Am zweiten Abend unterstützt LOU REED die Band bei WALK ON THE WILDSIDE.

08. August 1987
Im Pairc Ui Chaoimh in Cork/Irland endet nach 30 Gigs der Europa Teil der THE JOSHUA TREE Tour. Es ist Edges 26. Geburtstag, und die Crew überrascht ihn während PARTY GIRL mit einer riesigen Geburtstagstorte, aus der seine Frau Aisling springt.

10. September 1987
Das Nassau Veteran's Memorial Coliseum in Uniondale erlebt den Start des dritten THE JOSHUA TREE Tour Abschnitts.

20. September 1987
Beim Konzert in Washington stürzt Bono auf der nassen Bühne und verletzt sich an der Schulter. Trotzdem beendet die Band nach einer kurzen Pause das Set ganz normal. Nach dem Konzert wird Bono von einem Krankenwagen abgeholt. Bono muß einige Wochen den Arm in einer Schlinge tragen, die Tour läuft aber weiter.

25. September 1987
BRUCE SPRINGSTEEN spielt beim U2 Gig in Philadelphia gemeinsam mit der Band STAND BY ME.

28. September 1987
U2 spielen in New Yorks Madison Square Garden und bekommen bei I STILL HAVEN'T FOUND... Verstärkung vom Gospelchor NEW VOICES OF FREEDOM. Diese Aufnahme verwendet die Band auf dem kommenden Album.

01. November 1987
Bei einem Konzert in Indianapolis treten U2 als "Ihre eigene Vorband" auf, da die Band LOS LOBOS, der eigentliche Support, nicht auftreten kann. Sie nennen sich die DALTON BROTHERS, frei nach einer legendären Wild West Gang und spielen in entsprechender Kleidung (Bono als Alton; Edge als Luke; Larry als Duke und Adam - im Rock - als Betty Dalton) den nur live gespielten Titel LUCILLE und LOST HIGHWAY von HANK WILLIAMS.

08. November 1987
Eine Bombe der IRA tötet in Enniskillen/Nordirland 13 Menschen während einer Parade. U2 treten an diesem Abend in Denvers Mc Nichols Arena auf. Bono läßt all seiner Wut und Bestürzung über dieses Attentat freien Lauf und beschimpft die IRA für ihr vorgehen. Die Band spielt die wohl ergreifendste Version von Sunday Bloody Sunday bis heute, die Liveszenen landen im Rattle And Hum Film der ein Jahr später veröffentlicht wird und bringen Bono auf die Todesliste der Terroristen.

11. November 1987
Ein Höhepunkt des zweiten Teils der US-Tour ist das SAVE THE YUPPIES FREE Spontan-Konzert auf San Franciscos Justin Herman Plaza. Erst zwei Stunden vor Konzertbeginn sind Planung und Durchführung des Gigs sicher. 20.000 Menschen versammeln sich in kürzester Zeit um U2 zu hören. Die Bühne wird durch eine LKW Ladefläche gebildet, die Band spielt 9 Tracks. Bono sprüht während des Konzertes den Slogan ROCK'N'ROLL STOPS THE TRAFFIC an einen Brunnen. Daraufhin wird er von der Regierung der Stadt San Francisco verklagt und entgeht einer Strafe nur durch die Übernahme der Reinigungskosten.

18. November 1987
Erneut treten U2 als die DALTON BROTHERS in ihrem eigenen Vorprogramm auf (diesmal in Los Angeles-Memorial Coliseum) und spielen LUCILLE und LOST HIGHWAY.

24. November 1987
U2 treffen B.B. KING anlässlich Ihres Gigs in Fort Worth/Texas. Gemeinsam spielen sie erstmals den Song WHEN LOVE COMES TO TOWN.

29./30 November 1987
U2 nehmen in den legendären SUN STUDIOS in Memphis/Tennessee 5 Songs auf. Vorher besichtigen sie GRACELAND, das Anwesen von ELVIS PRESLEY.

12. Dezember 1987
Im Hampton Coliseum spielen Bono; Edge und Larry mit ihrer Support Band, THE BO DEANS, den Song GOOD WORK im Vorprogramm. Beim folgenden U2 Auftritt singt erstmals in der Bandgeschichte Larry einen Song live, nämlich TEQUILA SUNRISE von den Eagles. Ausserdem stürmen zum Ende des Gigs vier von U2s Roadies die Bühne - verkleidet als die DALTON BROTHERS.

20. Dezember 1987
Im Sun Devil Stadium von Tempe endet die THE JOSHUA TREE Tour nach 110 Konzerten vor über 3 Millionen Fans.

Winter 1987
Nachdem die Band während des letzten Teils der US-Tour von einem Kamerateam um den Regisseur PHIL JOANNOU auf Schritt und Tritt begleitet wurde entschließt man sich zu einem Kinofilmprojekt.

Weitere Mitwirkungen

Band: A VERY SPECIAL CHRISTMAS Compilation (Song CHRISTMAS-BABY PLEASE COME HOME), ROBBIE ROBERTSON Album (Songs SWEET FIRE OF LOVE und TESTIMONY), Joan Baez Album RECENTLY (Coverversion von MLK), Sampler THE ISLAND STORY 1962-1987 (Song WITH OR WITHOUT YOU), Island Records Video Compilation ALRIGHT NOW (Video von WHERE THE STREETS...), Sampler BILLBOARD TOP HITS 1987 (Song WITH OR WITHOUT YOU); Soundtrack STATE OF GRACE (Song TRIP THROUGH YOUR WIRES); Barbara Dickson Album AFTER DARK (Coverversion von PRIDE).

Bono: T Bone Burnett Album THE TALKING ANIMALS (Song PURPLE HEART).

Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon