U2 Aktuell

Auf dieser Seite stellen wir Euch übersichtlich alle wichtigen Informationen und Links zusammen:

Neue U2 Tour 2017




Die letzte U2 Tour fand im Jahr 2015 statt. Bereits der Name "iNNOCENCE + eXPERIENCE Tour" sollte zeigen, dass die Tour aus zwei Teilen besteht. Den ersten Teil haben wir folglich bereits erlebt, der zweite Teil steht noch aus. Im "iNNOCENCE-Part" ging es insbesondere um U2s Ursprünge und Entwicklung in Dublin Ende der 70er und Anfang der 80er. Im zweiten "eXPERIENCE-Teil" wird U2s experimentelle Seite erwartet - was das sein könnte bleibt aber reine Spekulation. Ursprünglich sollte die Tour bereits im Frühsommer 2016 weitergehen - und zwar in Europa. Doch durch die Verzögerungen des neuen Albums "Songs Of Experience" wurde auch die Tourfortsetzung immer weiter nach hinten geschoben. Bis Weihnachten 2016 gingen wir davon aus, dass die "iNNOCENCE + eXPERIENCE Tour frühestens im Sommer 2017 wieder aufgenommen würde und zwar erneut in der Halle und ohne das 2015er "Residency-Konzept". Doch das Weihnachtsvideo der Band hat alles verändert! Offensichtlich wird man die eigentliche Tour weiter nach hinten verschieben und vorher eine kürzere "Anniversary Tour" anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Joshua Tree Albums spielen! Diese wird voraussichtlich in Stadien stattfinden. Erst danach -nach dem Release von Songs Of Experience- wird vermutlich die iNNOCENCE + eXPERIENCE Tour wieder aufgenommen. Im Folgenden listen wir alle Gerüchte, Informationen und Aussagen der Band für Euch auf:

  • Anfang Januar 2017: Sowohl U2Chile, als auch unsere Kollegen von AtU2 berichten unabhängig voneinander, dass ein Tour-Announcement am 9. Januar kommen würde. AtU2 berichtet weiterhin unter Berufung auf ihre "zuverlässige Quelle", dass Tickets am 17. Januar in den Vorverkauf gehen sollen. Am 20. Mai soll die Band laut AtU2 im Rose Bowl in Los Angeles auftreten. Am 21. Dezember – also 4 Tage bevor die ersten Gerüchte um U2 Stadion-Konzerte in Nordamerika für 2017 aufkamen – twitterte der Lokalradiosender oWOW Radio aus Cleveland, eine Quelle habe ihnen berichtet, dass U2 für den Sommer 2017 im dortigen FirstEnergy Stadium gebucht seien. Für Europa hat die Gerüchteküche ebenfalls etwas zu bieten: Der niederländische Radiosender Radio Veronica kündigte heute an, im Januar Tickets für kommende U2-Konzerte zu verlosen. Welche der Sender damit explizit meint, geht aus den bisherigen Infos nicht hervor.


  • 25.12.2016: Das renommierte Billboard Magazine veröffentlicht online einen Artikel, wonach U2 2017 auf "Anniversary Joshua Tree Tour" gehen. Ab dem späten Frühjahr solle die Tour in Nordamerika starten und anschließend in Europa weitergehen. Die Shows fänden demnach in Stadien statt. Es seien u.a. zwei Shows im Met Liefe Stadium von East Rutherford (New York) gebucht. Außerdem gebe es Gerüchte um einen Auftritt beim Bonaroo Festival. Kurz darauf werden Details des Artikels gelöscht.

  • 25.12.2016: Am ersten Weihnachtstag posten U2 eine vielbeachtete Videobotschaft. Darin verspricht die Band für 2017 "very special shows" anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Albums The Joshua Tree.

  • 02.11.2016: Aus dem Nichts taucht auf Ticketmaster und U2s Facebook-Seite ein U2-Konzert für den 20.10.2017 auf. Die Umstände bleiben ungeklärt. Kurz darauf wurden die Einträge kommentarlos gelöscht.

  • 10.10.2016: Im irischen Radiosender RTE nennt Adam Clayton März/April 2017 als anvisierten Zeitraum für das neue Album "Songs Of Experience". Entsprechend später kann die Tour folglich erst beginnen.


  • 25.09.2016: Dave Fanning führt auf der #u240-Party in Cleveland via Skype ein Interview mit Adam Clayton. Bezogen auf die USA erklärt Adam, dass der nächste Tourleg deutlich mehr Städte besuchen werde als 2015. Außerdem gibt Adam einen deutlichen Hinweis, dass die Tour in Hallen fortgesetzt wird.


  • 23.09.2016: Am Rande der Bandproben für das iHeart Festival in Las Vegas berichtet ein Fan, Crewmitglieder hätten ihm gesagt, die Tour würde im Frühjahr 2017 in Nordamerika fortgesetzt und Anfang 2018 Australien besuchen.


  • 20.09.2016: Im Fernsehinterview mit Charlie Rose erklärt Bono, es werde im nächsten Jahr (2017) eine U2-Tour geben.


  • 03.08.2016: Bono, The Edge und Adam Clayton sind für wenige Tage in Valencia. Bono und Adam erzählen Fans, dass die Tour im nächsten Jahr (2017) weitergehe bzw. in den nächsten 6 Monaten starten werde.


  • 08.07.2016: Eine junge Geschäftsfrau postet auf Instagram ein Foto von sich und Bono in einem Restaurant in St. Tropez. Darunter steht der Halbsatz: "Dinner tonight with #Bono planning Autumn tour dates launching in #Miami 2016". Kurz darauf löscht sie ihr Posting und bittet U2-Webseiten, die Re-Tweets zu löschen. Plötzlich erscheint eine Tourfortsetzung im Herbst 2016 möglich.


  • 08.06.2016: Am Rande einer Promotion-Veranstaltung für die DVD "Live from Paris" antwortet Willie Williams auf eine Fanfrage nach der Tourfortsetzung: "They’ll be back, definitely".


  • 29.03.2016: Im Rolling Stone Magazine wird The Edge zitiert. Demnach wollen U2 "lieber früher als später" wieder auf Tour gehen. Eine Tourankündigung sei für "ziemlich bald" geplant. Darüber hinaus schreibt der Rolling Stone, es sei möglich, dass die Tour vor dem Album-Release starte.


  • Frühjahr 2016: Es halten sich hartnäckig Gerüchte, U2 würden von Februar bis April 2017 in Südamerika und Australien auf Tour gehen. Die Gerüchte stützen sich auf Quellen in Südamerika und einen Fan, der mit Guy Oseary am Rande eines Madonna-Konzerts gesprochen hat.


  • 30.12.2015: Adam äußert sich gegenüber der Ende Dezember erschienenen Februar-Ausgabe des Q-Magazines, dass U2 die Fortsetzung der Innocence + Experience Tour - mit neuem Material - gegen Ende des Jahres 2016 planen.


  • 21.11.2015: Nach Informationen, die U2tour.de vorliegen, wird es 2016 keine U2 Tour in Europa geben: Der fest geplante Europa-Leg der iNNOCENCE + eXPERIENCE Tour im nächsten Frühsommer wurde gecancelt! Anstatt wie angedacht von Mai bis Juli erneut durch die europäischen Hallen zu touren, wird sich die Band für eine längere Pause als gedacht zurückziehen, um ihr neues Album 'Songs Of Experience' zu beenden, das offensichtlich nicht pünktlich für einen Tourstart im Mai hätte herausgebracht werden können.


  • Anfang August 2015: Verschiedene Fans haben im Rahmen der Shows im Madison Square Garden mit Crew-Mitgliedern gesprochen. Im Zuge dessen gehen in verschiedenen Fanforen und auf Twitter Gerüchte herum, wonach U2, anders als das Gerücht vom 17. Juni behauptet, erst 2017 nach Australien kommen werden. Ein weiterer Leg in Europa soll im Frühjahr starten. Im Sommer soll etwa ein Venue in Philadelphia gebucht sein.


  • 31.07.2015: Mit "Thank you USA and Canada... See you soon..." schloss die Facebook-Seite von U2 das erste Kapitel der Tour, was als dezenter Hinweis für eine Rückkehr nach Nordamerika gewertet werden kann.


  • 17.07.2015: Billboard berichtet, die Tour würde mindestens noch ein weiteres Jahr andauern: "And with at least another year to go, history is bound to repeat itself." Erst im Juni twitterte U2Bike, ein Spaß-Account eines Roadies, dass man "over the next couple of years" auf Tour sein wird.


  • 15.07.2015: Laut einem Tweet von U2FANZ berichtet der australische Radiosender Triple M aus Melbourne, dass eine Ankündigung von australischen Tourdaten für März 2016 unmittelbar bevorstehe.


  • 21.05.2015: Im Aktuellen Interview mit dem Rolling Stone, erwähnt Edge, dass man schon früh plante, die Tour in Hallen zu beginnen und impliziert dabei, dass weitere Outdoor Legs geplant sind: "I guess we decided pretty early on that we wanted to start indoors and see how that felt."


  • Mai 2015: Neue Gerüchte aus Portugal. Auch wenn die Quelle äußerst unseriös wirkt, ist sie dennoch verwertbar. Man sollte sie auf die Kerninformation reduzieren: Die Bestätigung des Veranstalters (samt Zitat), dass U2 2016 nach Portugal kommen werden. Die Information, U2 würde dort in der MEO Arena (Halle) spielen, ist höchstwahrscheinlich keine direkte Information des dort zitierten Veranstalters, sondern eher ein Rückschluss der ansonsten ohnehin nicht sonderlich gut informierten Verfasser, abgeleitet von der bloßen Tatsache, dass die bisherige Tour nun einmal in Hallen stattfindet. Insofern steht das Gerücht aus Portugal nicht im Widerspruch mit der sehr wahrscheinlichen Stadiontour 2016.


  • Mai 2015: Der Starkoch Mario Batali teilt auf Instagram ein Foto mit sich selbst und Bono mit dem Text: "check the new U2 tour, everywhere in the known world! 2015-16."


  • ca. Februar 2015: Auf der Webseite der für die U2 Tour verantwortlichen Bühnenarchitektin Es Devlin ist zu lesen, dass sie momentan an einem Hallen- und Stadionkonzept für U2 arbeitet: "Having designed the Closing Ceremony of the London 2012 Olympics, Es is currently designing the Opening Ceremony of the Rio 2016 Olympics, as well as U2 Arena and Stadium tours and Carmen on the lake at Bregenz."

  • Februar 2015: Der französische Radiomoderator Francis Zegut teilt auf seiner Webseite die Information, dass U2 im Sommer 2016 mehrere Konzerte im Stade de France in Paris spielen werden. Auch die Konzertreihe im Palais Omnisports de Bercy des ersten Legs der Innocence & Experience Tour kündigte Zegut auf diese Weise an.


  • Dezember 2014: In zwei Exklusivberichten (1 | 2) mit Interviewaussagen von Arthur Fogel berichtet Ray Waddell vom Billboard Magazine über die neue Tour (bereits im März 2009 schrieb Waddell als erster exklusiv über die 360° Tour). Zur Sprache kommt die Bühnenkonstruktion sowie weitere Tourplanungen. Berichtet wird über einen großen doppelseitigen Videoscreen, der über der Bühne verlaufen soll. Der Innenraum wird mit einem "rechtwinkligen" Layout zweigeteilt. Mehr wolle Fogel über die Bühnenkonstruktion jedoch nicht verraten. Weiterhin wirft Waddel in den Raum, dass die Tour drei Jahre dauern könnte, wahrscheinlich weitere Legs in Europa und Nordamerika geplant seien sowie Stopps in Asien, Südamerika, dem Mittleren Osten, Osteuropa und Australien nicht ausgeschlossen seien. Es ist davon auszugehen, dass es sich bei diesen Informationen trotz der Verwendung des Konjunktivs nicht um wilde Spekulationen Waddels, sondern vielmehr um exklusive Infohäppchen von Fogel zu den (noch vagen) Tourplanungen handelt.


  • Dezember 2014: Im Rahmen der Veröffentlichung der Tourdaten kündigt U2.com "special shows" für Dublin an, die gegen Ende 2015 stattfinden sollen. Die Konzerte werden dem U2-Projekt Music Generation zugute kommen, das den Zugang zu musikalischer Bildung in Irland fördert. Genaure Daten und Details werden jedoch noch nicht bekanntgegeben. "Special shows are being planned for Dublin for the end of next year to benefit the U2-initiated Music Generation project and details will follow once they are finalised."


  • Im August 2014 vermeldeten diverse philippinische Medien von einem zukünftigen U2 Konzert in der neuen Philippines Arena in Manila. Auch die offizielle Facebook-Seite der Arena verkündet pompös, dass U2 in die Philippinen kommen würden. Die ganze Aufregung beruht auf einer TV Aussage von Bong Teodoro von der für die Arena verantwortlichen Maligaya Development Corporation, wonach internationale Veranstalter für Coldplay, Beyoncé und U2 angefragt hätten. Ein in jeder Hinsicht wahrlich dünnes Gerücht. Geht man aber davon aus, dass ein kleiner Asien-Leg geplant wäre, dann wäre jedoch nicht auszuschließen, dass das Management seine Fühler in frühen Planungsphasen bereits nach möglichen Venues ausstrecken würde.


  • 23. Oktober: Im Kontext des exklusiven U2 Interviews mit dem amerikanischen Rolling Stone wird berichtet, dass die Band plant, nach der Hallentour 2015 im darauffolgenden Jahr in Stadien zu spielen. Diese soll nach der Veröffentlichung von Songs of Experience (Frühjahr 2016) beginnen: The band's tentative plans are to take the indoor Songs of Innocence tour outside once the second album comes out.


  • 16. September: In einer offiziellen Pressemitteilung zu Songs of Innocence teilt Universal Argentinien mit, dass es nächstes Jahr eine U2 Welttournee geben soll, die auch durch Südamerika führen soll. Neben den obligatorischen Konzerten in Brasilien, Argentinien und Chile sollen diesmal erstmals auch Peru und Kolumbien besucht werden.

  • Anfang Juli 2014: In einem Interview mit dem Radiosender Today FM verriet Denis Desmond vom irischen Konzertveranstalter MCD Productions, dass man sich für 2016 in Gesprächen mit U2 bezüglich Konzerten im Croke Park befindet. Dies würde sich mit einem weiteren Gerücht überschneiden, wonach U2 2016 auf dem niederländischen Pinkpop Festival auftreten könnten: Im Mai 2014 sagte der Festival Veranstalter Jan Smeets (ab ca. 8:50), man sei in Kontakt mit dem U2 Management. Möglich sei ein U2 Auftrtitt 2016.


  • Im offiziellen Tourbuch "Um die Welt in 760 Tagen", das im Oktober 2012 erschien, schließt Arthur Fogel, Live Nation Vorsitzender nicht aus, dass die nächste Tour auch an "neuen" Orten Halt machen könnte – erwähnt wird explizit Südostasien, wo die Band bislang noch nie aufgetreten ist.
Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon