U2 Aktuell

Auf dieser Seite stellen wir Euch übersichtlich alle wichtigen Informationen und Links zusammen:

Neues U2 Album 2017: Songs of Experience




Das letzte U2-Album "Songs Of Innocence" wurde am 9. September 2014 veröffentlicht. Alle Informationen sowie Bestellmöglichkeiten zu "Songs of Innocence" findest Du im SOI Special.

Bereits im Moment des Erscheinens kündigte die Band an, dass ein weiteres Album sehr bald folgen würde: Songs Of Experience. Die Titel "Songs Of Innocence" und "Songs Of Experience" sind übrigens Anlehnungen an den britischen Poeten William Blake, der zwei zusammenhängende Gedichtbänder mit diesen Titeln veröffentlicht hatte.

Spätestens vor dem dritten Leg der "iNNOCENCE+eXPERIENCE Tour, also im Frühjahr 2016, wollten U2 das neue Album mit dem Titel "Songs Of Experience auf den Markt bringen. Nun könnte der erfahrene U2-Fan einwenden, dass man selbst auf fest versprochenen U2-Alben nichts geben könnte und zwei Jahre Wartezeit doch gar nichts wären. Doch in diesem Fall war es anders.

Mehrfach hatten U2 das Album praktisch fertig und hätten es veröffentlicht können. Aber leider war die Band immer irgendwie nicht vollständig zufrieden und nicht bereit, ihr "GO" zu geben. Daraus folgte eine Verschiebung auf die nächste, so dass wir mittlerweile davon ausgehen, dass "Songs Of Experience" nicht wie zuletzt spekuliert im Frühjahr, sondern erst im Herbst 2017 herausgebracht wird.

Im Folgenden listen wir alle Gerüchte, Informationen und Aussagen der Band über Songs Of Experience für Euch chronologisch auf:

  • 26.12.2016:In einer Weihnachts-Videobotschaft erklärt die Band, 2017 werde ein 'großes' Jahr für U2 werden. In 2017 käme Songs Of Experience heraus.

  • 22.12.2016:Im Radiosender BBC2 verkündet Moderator Chris Evans, er habe von einem Bandmitglied erfahren, dass Songs Of Experience vor 4 Wochen in New York fertiggestellt wurde. Es erscheine in 2017.

  • 17.10.2016: ConsequenceOfSound.net postet einen Artikel über Producer Ryan Tedder. Demnach arbeitet Ryan Tedder seit einem Jahr mit U2 an Songs Of Experience. Er deutet an, dass sie einige gute Remixe der neuen Songs produziert haben. Um U2s Album für junge Leute attraktiv zu machen, müssten sich die Songs stark an dem orientieren, was heutzutage bei Teenagern beliebt ist.

  • 10.10.2016: Im Interview mit dem irischen Radiosender RTE kündigt Adam Clayton das Album für März/April 2017 an, um aber gleich einzuschränken, dass dies natürlich keine offizielle Bestätigung sei. U2 hätten entschieden, dass das Album noch nicht fertig sei.

  • 25.09.2016: Auf der #U240-Party in Cleveland wird Adam Clayton via Skype zugeschaltet und von Dave Fanning interviewt. Adam gibt bezogen auf die Arbeit an "Songs Of Experience" einen Einblick ins Seelenleben von U2. Es ist offensichtlich, dass geplant war, längst mit den Aufnahmen fertig zu sein – es aber im Leben nicht immer alles so klappt wie geplant. Aus dem Nichts heraus meint Adam, dass selbst das Phantom-Album "Songs Of Ascent" noch in der Pipeline sei.

  • 24.09.2016: Am Rande des iHeart Festivals in Las Vegas werden Bono und Adam Clayton interviewt. Sie kündigen das neue Album für 2017 an.

  • 21.09.2016: Bono ist zu Gast bei Charlie Rose im amerikanischen Fernsehen. Auf die Frage, wann das neue Album erscheint, antwortet Bono, dass das "nur Gott und Edge wüssten". U2 hätten für Songs Of Experience 16 Songs, am Ende sollen 10-12 rauskommen. Der Song "The Morning After Innocence" würde nun "The Little Things You Give Away" heißen.

  • 13.09.2016: In seinem Blog verrät Musikjournalist Alan Cross, dass Steve Lillywhite die neue U2-Single mixen würde. Bono hätte Lillywhite telefonisch darum gebeten. Der entstandene "Mix" wäre auf Steve Lillywhites Handy.

  • 10.09.2016: In der neuesten Ausgabe des amerikanischen Rolling Stone wird eine nicht namentlich genannte Sprecherin der Band zitiert. Das neue U2-Album erscheine definitiv nicht in diesem Jahr.

  • 20.08.2016: Am Abend tritt der norwegische DJ Kygo auf einem Festival auf. In seinem Set taucht ein unbekannter U2-Song auf: The Best Thing. DJ Kygos Management bestätigt anschließend, dass es sich um eine Zusammenarbeit mit U2 handelt. Wer genau hinhört, erkennt Teile des Songs von den Anfang August erschienen Beach-Clips wieder.

  • 31.07.2016: Bono, Adam Clayton und The Edge halten sich privat in Valencia auf. Die Fanseite U2enEspana schafft es, sich mit den beiden ersteren sowie Gavin Friday zu unterhalten. Bono zufolge ist das Album noch nicht fertig. Die Texte seien stärker als auf dem War-Album. Adam meint, das Album käme in den nächsten 6 Monaten heraus. Auf dieser Grundlage greifen die Medien weltweit (Billboard, Rolling Stone, NME, Independent usw.) die Story auf und bringen Meldungen wie "New U2-Album confirmed for 2017".

  • Anfang Juli 2016: Die Fanseite U2enEspana spricht mit zwei Band nahen Quellen. Demnach war "letztes Wochenende" Deadline für die Fertigstellung des neuen Albums. Das Album werde sehr bald veröffentlicht, auf jeden Fall vor Ende des Jahres.

  • 23.06.2016: Im Gespräch mit dem Billboard Magazine erzählt The Edge, dass U2 ihr Bestes geben, um das neue Album noch in 2016 zu veröffentlichen.

  • 03.06.2016: Adam Clayton postet auf Instagram einen kurzen Clip aus dem Studio. Darunter schreibt er: "SOE is being born"

  • 20.05.2016: In einem Radiointerview erfahren wir, dass Ryan Tedder offensichtlich auch bei Songs Of Experience mit an Bord ist.

  • 14.04.2016: Dem Hot Press Magazine erzählt Gavin Friday, dass das neue Album "aggressiver" sei als sein Vorgänger.

  • 29.03.2016: Gegenüber dem Rolling Stone macht The Edge einige Aussagen über Songs Of Experience. Er spricht davon, dass man noch ganz am Anfang sei, aber 50 Songideen habe. Es sei schwer zu sagen, wann man mit den Aufnahmen fertig sei.

  • 04.03.2016: Im Interview mit dem irischen Radiosender Today FM erklärt Adam Clayton, U2 seien zur Zeit im Studio, um am nächsten Album Songs Of Experience zu arbeiten.

  • 30. Dezember 2015: Adam äußert sich gegenüber der Ende Dezember erschienenen Februar-Ausgabe des Q-Magazines über das neue Album, das gegen Ende 2016 erscheinen soll. U2 seien sehr optimistisch, dass sie in Bestform seien und sie das neue Album schnell abschließen könnten, aber das wisse man erst, - so wörtlich - "wenn man mit dem Schraubenzieher unter die Motorhaube geschaut habe". Edge wird zitiert, dass U2 noch am Songwriting arbeiten müssen, die Aufnahmen der vorhandenen Songs könnten jedoch voraussichtlich innerhalb von 4 bis 6 Wochen abgeschlossen werden. Im Artikel werden außerdem noch mit Landlady und Where The Shadows Fall zwei bisher noch nicht bekannte Songtitel erwähnt. Laut Bono habe das Album von seinem Fahrradunfall profitiert, da er sich während seiner Gesundung ausschließlich dem Songwriting widmen konnte.


  • 21. Mai 2015: Im Interview mit dem Rolling Stone gibt Bono die Lyrics von The Morning After Innocence wieder, einem Song, der auf Songs of Experience enthalten sein wird: "I'll give you a lyric from [the upcoming U2 album] Songs of Experience. 'I was living a lie. I was calling it a compromise. I was making bad deals in front of everyone's eyes. Deals now everyone denies. I was giving evidence in the court of the hearts desire, falsifying documents, virtue thrown in the fire. Sometimes I wish that I was stupid and you were not so smart. Overcome the head will always overcome the heart." The chorus goes, 'Lead me in the way I should go. I'm running out of chances to blow. That's what you told me and you should know. Lead me in the way I should be. Unravel the mystery of the heart and its defense. The morning after innocence.' The song is called 'The Morning After Innocence.'"


  • 15. Mai 2015: Vor dem Eröffnungskonzert in Vancouver am 14. Mai gab Edge dem Irish Independent ein Exklusivinterview, in dem er auch einige Informationen zu Songs of Experience, dem geplanten Nachfolger von Songs of Innocence, liefert. Das Album sei noch nicht fertig, man arbeite aber fleißig daran: "Wir haben viel Material, mit dem wir richtig zufrieden sind [...] Ich würde sagen, dass es weit fortgeschrittener ist als es Zooropa war, als wir mit der Zoo TV Tour starteten." Man werde sehen, ob man empfinden werde, dass das Material es wert sei, um in den 10 Wochen, die man nach der Tour Zeit habe, auf eine Fertigstellung zu drängen: "I guess it really depends whether we feel it is worth pushing for within the ten weeks that we have at the end of this tour." Es stellt sich hierbei natürlich die interessante Frage, was denn 10 Wochen nach Ende des zweiten Legs am 15. November in Paris ansteht (das wäre dann Mitte Januar 2016). Es sei gut möglich, so Edge weiter, Songs of Experience einfach zu bringen und zu sagen: "Es ist wichtiger [das Album] rauszubringen als es zu perfektionieren" - das sei auch so bei Zooropa der Fall gewesen, was das Lieblingsalbum vieler Leute sei. Auch über den Sound des Albums wurde etwas geplaudert. Das Album sei von Dance und Electro beeinflusst, wobei Edge sofort relativiert - es könne sich derzeit noch alles ändern: "Die letzten paar Mixe waren wieder ziemlich roh. Es ist also noch zu früh, um Aussagen zu treffen."


  • 30. April 2015: Die New York Times berichtet exklusiv aus Vancouver, wo sich zur Zeit befinden, um für die Innocence & Experience Tour zu proben: U2 haben ein mobiles Studio mit auf der Tour, so dass der Entstehungsprozess für neue Songs und ein neues Album während der Tour-Phase nicht endet. Bono habe auch während seiner Genesung nach dem Unfall weitergeschrieben, z.B. mit Hilfe eines anderen Gitarristen. Folgende Songtitel werden als neue U2-Songs erwähnt: "Red Flag Day," "Civilization" und "Instrument Flying".


  • 23. Oktober 2014: Im Kontext des exklusiven U2 Interviews mit dem amerikanischen Rolling Stone wird berichtet, dass die Band plant, nach der Hallentour 2015 im darauffolgenden Jahr in Stadien zu spielen. Diese soll nach der Veröffentlichung von Songs of Experience beginnen. Geplant sei diese Veröffentlichung in 18 Monaten, was Frühjahr 2016 entspricht.

  • 19. September 2014 Im Im Radiointerview mit SWR3 erklärt Bono auf die Frage nach dem bereits angekündigten Album 'Songs of Experience' Bono, dass daran noch gearbeitet werde und man es zu ca. 60 % fertiggestellt habe.

  • 9. September 2014: Während der Apple-Keynote sagte Bono, dass man an zwei Alben gearbeitet hat. Auf U2.com schreibt er zudem: "We’re collaborating with Apple on some cool stuff over the next couple of years, innovations that will transform the way music is listened to and viewed. We’ll keep you posted. If you like Songs of Innocence, stay with us for Songs of Experience. It should be ready soon enough… although I know I’ve said that before..."
Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon